• Twitter: ChristianHertel
  • MOSKITO Adventures bei Facebook
  • Abonnieren Sie unseren RSS Feed
Home
Christian Hertel
Tel: 0163 85 25 031

Christof Schor
Tel: 0178 47 28 570

Tibet: Vom Volk der Naxi in Nord-Yunnan nach Lhasa bis zum Mount Everest

Natur-, Kultur- und Wanderreise (20 Tage)

Diese wunderschön kombinierte Reise führt nicht ausschließlich entlang klassischer Hauptrouten, sondern ebenso ins tibetische Hinterland, abseits der ausgetretenen Pfade. Wir beschränken uns nicht nur auf Hotels oder Gasthäuser, sondern genießen zwei Mal an malerischen Orten die typische Freiheit des tibetischen Hochlandes und nächtigen bequem in gemütlichen und modernen Zelten. Moderate durchweg fakultative Wanderungen mit leichtem Gepäck bilden den aktiveren Teil dieser Reise. Und all dies in kleiner Gruppe, einem erfahrenen tibetischen Team und unserer kompetenten Reiseleitung! Im Norden der Provinz Yunnan beginnen wir unsere Reise. Das Volk der Naxi, dessen Wurzeln bis zum heiligen Berg Kailash in Westtibet führen, lebt hier in der Kleinstadt Lijiang auf für uns noch "tiefen" 2.400 Metern Höhe seine Traditionen. In der Tigersprungschlucht wandern wir stets mit Blick auf den Jadedrachenschneeberg und in "Shangri-La" sind wir bereits mitten im tibetischen Kulturkreis. Gut akklimatisiert auf nun 3.000m Höhe fliegen wir spektakulär über den östlichen Himalaya nach Lhasa. Nach Ankunft in der "Stadt der Götter" erkunden wir bedeutende Heiligtümer wie den Jokhang und den Potala, jedoch auch das etwas abgelegenere Drak Yerpa, welches fast nur von einheimischen Pilgern aufgesucht wird. Über den türkisfarbenen Skorpion-See (tibet. Yamdrok Tso) gelangen wir zum Tashilunpo-Kloster in Shigatse. Nun wird es majestetisch! Wir nähern uns den höchsten Bergen der Erde. Der Pang La, ein Pass, der uns den Atem rauben wird. Nicht nur weil die Luft recht dünn ist, sondern auch weil wir im wunderschönen Abendlicht sechs 8.000er Gipfel bestaunen können, u.a. den Qomolongma mit 8.848 Metern Höhe, besser bekannt als Mount Everest.

Weiterlesen...
 

China: Hongkong & ethnische Vielfalt Südwestchinas (20 Tage)

Der perfekte Reisemix aus Landschaft und Kultur mit Abschluss in Peking!

Der Südwesten Chinas trumpft auf mit ethnischer, kultureller und vor allem landschaftlicher Vielfalt. Wir stimmen Sie ein mit einem wahrhaftigen Schmelztiegel der Kulturen, der einstigen britischen Kronkolonie Hongkong. Lassen Sie sich verzaubern von der malerischen Karstkegellandschaft von Yangshuo, wo wir uns in einem kleinen Bambusboot den Li-Fluss entlang treiben lassen. Die Naxi, ein Volk, das traditionell von den Frauen dominiert wird, erwartet uns in der Altstadt Lijiangs. Unsere 2-Tageswanderung in der Tigersprungschlucht vermittelt eindrucksvoll, dass wir uns bereits inmitten der ersten Himalaya-Ausläufer befinden. Nicht weit weg, im Norden der Yunnan-Provinz übernachten wir direkt neben einem riesigen tibetischen Kloster und können den Alltag der dortigen Mönche hautnah miterleben. Beim Abschluss in Peking kommen Sie auch noch in den Genuss der dortigen zahlreichen und sehr imposanten Höhepunkte. Nicht ohne Grund entschieden sich die meisten unserer Chinagäste für diese einzigartige Tour. Gern nehmen wir auch Sie einmal mit!

Weiterlesen...
 

Tansania: Wildnis zwischen Kilimanjaro und Serengeti (8 Tage)

kombinierbar mit unserer Safari in Kenia

Auf Pirschfahrten im Park werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch Elefanten, Büffel Giraffen Strauße u.v.a. zu Gesicht kommen, mit viel Glück vielleicht sogar Geparden auf der Jagd oder einen Leoparden, welcher die Tagesstunden gern im Geäst eines Baumes verbringt. Auf Sandbänken entlang der Flüsse sonnen sich Krokodile, tiefere Gewässerabschnitte werden von dicht gedrängten Flusspferdherden bevölkert.

Weiterlesen...
 

Südafrika/Namibia: Zeltsafari von Kapstadt nach Windhoek  (14/21 Tage)

Verlängerungsoption Botswana mit Kalahari, Okavango-Delta und den Victoria-Fällen

Eine Traumreise durch Südafrika und Namibia, angefangen in Kapstadt, Fish River Canyon, Sossusvlei bei Namib-Naukuftnationalpark, den geheimnisvollen Felsmalereien am Brandberg, und dem großartigen Etosha Nationalpark. Sie sehen wunderschöne Wüstenlandschaften, wandern auf gigantische Bergen und erhalten Einblicke in die Kultur. Eine echte afrikanische Erfahrung – Freiheit und Wildnis!

Weiterlesen...
 

Taiwan: Teekultur, Klosteralltag & landschaftliche Inselvielfalt aktiv erleben

Ein harmonischer Mix mit leichten bis moderaten Aktivitäten (15 Tage)

Taiwan ist noch ein Geheimtipp! Doch immer mehr Reisefreunde entdecken die einzigartige landschaftliche und kulturelle Vielfalt dieser Insel. 130 Kilometer vor dem chinesischen Festland liegt dieses paradiesische Kleinod, das trotz seiner geringen Größe jede Menge zu bieten hat: tiefe Marmorschluchten mit rauschenden Wasserfällen, heiße Quellen, weiße Sandstrände und den höchsten Berg Ostasiens. In den Bergen wird auch Taiwans berühmter Tee angebaut, die Nachtmärkte der Städte laden zum Bummeln ein und zahlreiche Tempel ziehen einen in ihren farbenfrohen Bann. Nicht umsonst tauften die Portugiesen die Insel "Formosa" - die Schöne. Lassen auch Sie sich von der Vielfalt und Schönheit begeistern und erleben Sie sehr authentisch Jahrhunderte alte Traditionen.. Kommen Sie mit auf eine sehr abwechslungsreiche Reise mit leichten bis moderaten Aktivitäten.

Weiterlesen...
 

Uganda/Ruanda: Auf Fußpirsch zu Schimpansen & Berggorillas (14 Tage)

zusätzlich Tierbeobachtungen vom Boot und Jeep-Safari

Wir besuchen die Könige von Ugandas und Ruandas Nationalparks - 2 komplette Tage haben Sie die Möglichkeit die Berggorillas zu bestaunen. Bei Pirschfahrten werden Sie aber auch andere interessante Tiere, wie Zebras, Antilopen, Elefanten, Flusspferde oder Baumlöwen zu Gesicht bekommen. Und auch von einer anderen Perspektive, nämlich vom Wasser aus, bei einer Bootspirschfahrt werden wir viele Eindrücke von Land und Tierwelt erhalten. Wir durchqueren landschaftliche Idyllen wie Kaffe- & Teeplantagen, hügelige Kraterlandschaften und im Urwald werden wir Schimpansen-Familien beobachten können. Die Stadtbesichtigung Kigalis wird Ihnen die Geschichte Ugandas und Ruandas etwas näher bringen. Freuen Sie sich also auf eine abwechslungsreiche Tour durch zwei interessante Länder.

Weiterlesen...
 

INDIEN: Himalaya-Trekking, Rajasthan & Taj Mahal (19 Tage)

Der perfekte Mix aus Bergen, Wildnis und indischer Hochkultur!

Namasté! Der beste Weg, die Vielfalt des nördlichen Indiens kennen und schätzen zu lernen, ist einfach tatsächlich der, mitzukommen und sich so mit unbeschreiblichen Erlebnissen zu belohnen. Aber lassen Sie uns zur Einführung etwas weiter ausholen. Zu Beginn erkunden wir das neue und alte Delhi bevor wir uns Richtung Norden zum Corbett Nationalpark fortbewegen. Per Jeep erkunden wir dort Flora und Fauna und genießen das saftige Grün des Dschungels bei einer ausgedehnten Safari. Auf vier Rädern reisen wir weiter. In den südlichen Ausläufern des Himalayas durchqueren wir Pinienwälder mit wildem Rhododendron, Teeplantagen und kleinen Dörfern, bis wir im abgelegenen Lhojung den Ausgangsort unseres 4-Tage-Treks erreichen. Mit täglich vier- bis sechsstündigen Wanderungen, genügend Freiraum zur Erkundung der Umgebung um unsere malerischen Camps, sowie spektakulären Blicken auf die 7.000er des Garhwal Himal zählt es zu einer der schönsten Touren im Himalaya, die sowohl für Genusswanderer als auch für Trekkingeinsteiger geeignet ist. Es folgen wieder Nächte in festen Betten und ein moderates Rafting auf dem Alaknanda hin zum heiligen Ganges, wo wir uns mit frischem und klarem Bergwasser von allen Sünden reinwaschen können. Wieder auf vier Rädern folgen wir dem Lauf der "Ganga" und erreichen das "Yoga-Zentrum" Rishikesh, wo sich einst die Beatles von der spirituellen Atmosphäre inspirieren ließen. Nur unweit entfernt erkunden wir Haridwar, wo einmal alle 12 Jahre das weltweit größte religiöse Festival, die Kumbh Mela, stattfindet. Indien authentisch - ein Querschnitt der Gesellschaft auf dem indischen Subkontinent bietet sich uns bei einer Tag-Zugfahrt nach Agra, wo uns das weltberühmte Taj Mahal willkommen heißt. Über die "Geisterstadt" Fatehpur Sikri gelangen wir zur Wildnis des Ranthambore Nationalparks. In wunderschöner Natur begeben wir uns auf Tiger-Safari und können mit etwas Glück den großen Katzen in die Augen schauen. Wir erreichen Jaipur, das "Tor Rajasthans" oder die "Pink City". Diese lädt uns ein auf zahlreichen Basaren zu schlendern und bietet einen würdigen Abschied einer einzigartig kombinierten Reise.

Weiterlesen...
 

Tadschikistan/Kirgistan: Abenteuer Pamir-Highway - die Perle abseits der Haupttouristenströme (20 Tage)

mit Pik Lenin Basislager, dem prächtigen Wakhan-Korridor und dem alten Handelszentrum Osh 

Kirgisisches NomadenlebenReisen Sie auf den Spuren Alexander des Großen und bestaunen Sie zumindest einen der 7000er des bei herausragenden Bergsteigern so beliebten Schneeleopard-Orden-Quintetts an der kirgisisch-tadschikischen Grenze! Ausgehend von Khudschand unternehmen Sie zunächst einen Abstecher ins sagenhaft schöne Fangebirge und nach Pendschikent. Anschließend begeben Sie sich tief hinein ins Hochgebirge auf den noch immer abenteuerlichen Pamir-Highway. Durch gewaltige Gebirgszüge hindurch wenden Sie sich nach Süden, hinein in den geschichtsträchtigen Wakhan-Korridor. Eine märchenhaft schöne Gebirgslandschaft mit Blick auf schneebedeckte Gipfel und türkisblaue Seen umgibt Sie! Auf einsamen Routen, teils der Seidenstraße folgend, durchqueren Sie den östlichen Pamir und erleben sowohl Natur als auch die überwältigende Gastfreundschaft der Pamiri! Bevor Sie Tadschikistan verlassen, passieren Sie Murghab und können von dort den nur ca. 200 km entfernten Muztagh Ata erblicken. Krönender Abschluss ist eine Übernachtung im Basislager des Pik Lenin. Die überwältigenden Ausblicke auf die umliegenden Gebirgszüge, deren schneegekrönte Häupter den Himmel zu berühren scheinen, werden Sie nie vergessen!

Weiterlesen...
 

Vietnam/Kambodscha: Große Entdeckertour mit Genuss (20 Tage)

Traumkombination von Hanoi über Zentralvietnam ins Mekong-Delta bis zu den Tempeln von Angkor

UNESCO-Weltnaturerbe Halong-BuchtKommen Sie mit auf eine sehr individuelle Reise nach Indochina. Mit unserer Erfahrung und Kontakten vor Ort haben wir für Sie die bedeutenden Höhepunkte, die man einfach erlebt haben muss, mit zahlreichen kleinen und abgelegenen Perlen kombiniert. In kleiner Gruppe schon ab 4 Personen bleibt auch ausreichend Freiraum für eigene Wünsche und Aktivitäten. Unsere deutschsprachigen Reiseleiter werden Sie mit den kulturellen und auch kulinarischen Spezialitäten beider Länder vertraut machen und stets für ein angenehmes Reisen sorgen. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Entdeckertour mit hohem Genussfaktor!

Weiterlesen...
 

Snow & Fun-Woche in Österreich (6 Tage)

Powdergenuss mit Freunden und Familie!

Schnee & jede Menge Spaß im größten Skigebiet Österreichs! Wir fahren in die Alpen nach Saalbach-Hinterglemm, wo wir traumhafte Bedingungen für alle Aktivitäten im Schnee vorfinden. Seit Dezember 2015 ist Saalbach-Hinterglemm an das best versteckte Skigebiet von Fieberbrunn angebunden und ist damit das größte Skigebiet Österreichs! Durch die günstige Lage und ausreichend Beschneiungsanlagen ist dieses Gebiet sehr schneesicher und konnte mit seinen vielfältigen Abfahrtsmöglichkeiten schon die Freestyle-Profis der World Tour anlocken. Das ideale Skierlebnis für die ganze Familie! 

Weiterlesen...
 

Usbekistan/Tadschikistan: Oasenstädte aus "1001 Nacht" und Wandern in den Fan-Bergen (17 Tage)

Abwechslungsreiche 2-Länderreise dicht an Land und Leute! 

Erleben Sie auf einer außergewöhnlichen Reise diese historisch und landschaftlich faszinierenden Länder. In Usbekistan finden Sie die ältesten Städte der Welt! Sie besuchen die bedeutendsten Zentren entlang der legendären Seidenstraße und lernen die einmalige Schönheit der orientalischen Architektur von Samarkand, Buchara und der Oasenstadt Chiwa kennen. Auf dieser Reise übernachten Sie in einer traditionellen Jurte und lernen beim Besuch von einheimischen Familien mehr über den Alltag in Usbekistan und Tadschikistan. Im touristisch noch relativ unberührten Hochgebirgsland Tadschikistan erfahren Sie auf Wanderungen die einmalige Bergwelt der Fan Mountains mit ihren schneebedeckten 5.000 m hohen Giganten! Besichtigen Sie mit Duschanbe die wohl schönste Hauptstadt Zentralasiens – umrahmt von Bergen und mit neoklassischen Gebäuden gezierte Straßen – und mit Istarawschan die älteste Stadt Tadschikistans! Tauchen Sie ein in ein blau-türkisenes Farbenmeer der Medresen, in eine Welt von bedeutenden Moscheen und grazilen Minaretten, in ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Kristallklare türkise Bergseen, schneebedeckte Gipfel und die Gastfreundschaft der Usbeken und Tadschiken erwarten Sie!

Weiterlesen...
 

Südafrika: Klassiker-Route - Krüger NP, Drakensberge, "Wild Coast" & Kapstadt (17 Tage)

Safari, Wandern und Wildbeobachtung in Südafrika mit festen Unterkünften

Diese interessante Abenteuerreise bietet alles von Kultur, über Wildnis, Gebirge und Strände. Wir besuchen den Krüger Nationalpark, das Zululand und den Addo Elephant Nationalpark. Es gibt also unzählige Gelegenheiten, egal ob bei einem Spaziergang oder bei aufregenden Pirschfahrten die unglaubliche Tiervielfalt Südafrikas zu bestaunen. Bei einem Besuch eines Zulu-Dorfes haben Sie die Möglichkeit einiges über die Zulu-Kultur zu erfahren. Die Wild Coast, ein noch unberührtes Naturparadies, bietet anmutende Küstenabschnitte – Zeit zum Entspannen! Ganz in der Nähe in der Ortschaft Qunu ist Nelson Mandela begraben, zu dessen Ehren wir einen Besuch abstatten. Es geht weiter in die malerische Stadt Knysna und im Tsitsikamma Nationalpark werden wir von tollen Landschaften, unberührten Bergen mit zerklüfteten Tälern und  Küstenwäldern mit tiefen Schluchten verzaubert. Bergwanderungen auf den Drakensbergen und dem Tafelberg runden die Tour mit traumhaften Aussichten ab.

Weiterlesen...
 

Südafrika: Kultur, Wildnis & Abenteuer in der Regenbogennation (18 Tage)

Authentisches Erlebnis von Johannesburg nach Kapstadt mit Wanderungen, Bergen, tollen Stränden & 11 Zeltnächten!

Bei dieser malerischen Route erhalten Sie einen ausführlichen Überblick über die Rainbow Nation – die ganze Welt in einem Land! Diese Tour geht über große Entfernungen. Sie bekommen alle Höhepunkte dieses abwechslungsreichen Landes gezeigt, das bedeutet jedoch auch einige Tage mit langen Fahrten auf Fernstraßen, allgemein gefolgt von einem kompletten Exkursionstag. Alles in allem ist diese Tour eine fantastische Chance, Südafrika umfassend und von seinen schönsten Seiten kennenzulernen. Lesotho Pony Trek: Für einen Tag erleben wir die spektakuläre Bergwelt von Lesotho. Ponies wurden von den einheimischen Basotho schon seit Jahrhunderten als Lastenträger und Transportmittel durch die Drakensberge benutzt.

Weiterlesen...
 

China: Trekking in der Badain Jaran - Eine Reise in die schönste Wüste der Welt (17 Tage)

Verlängerung zu Yaks, Nomaden & tibetischem Labrang-Kloster!

Auf den Spuren Marco Polos begeben wir uns in die innere Mongolei, einer autonomen Provinz in China, hinein in die Wüste Badain Jaran. Mit bis zu 1.600m Höhe beherbergt sie die weltweit höchsten Sandberge und stellt die am schwersten zugängliche Wüste Chinas dar.

Weiterlesen...
 

INDIEN/NEPAL: Dhamma Yatra - Pilgereise auf den Spuren Buddhas

Meditationsreise mit Klöster- und Pilgerunterkünften (20 Tage)

Der Hauptfokus soll auf der Meditationspraxis an den hochinspirierenden Orten liegen, an denen Buddha gelebt und gelehrt hat: Lumbini (Geburtsort), Bodhgaya (Ort der Erleuchtung), Sarnath (Ort der ersten Lehrrede) und Kushinagar (Buddha erreichte hier Mahaparanirvana). Zudem Sravasti, Vaishali, Rajgiri und die heilige Stadt Varanasi, direkt am Ganges gelegen. Wir werden hauptsächlich in Klöster- und Pilgerunterkünften übernachten. Diese sind einfach (mit manchmal bis zu 4 Betten), sauber und meist mit einem Badezimmer ausgestattet. Aufenthalte in solchen Unterkünften unterstützen sehr den Charakter dieser Pilgerreise. Es steht uns 14 Tage lang ein komfortabler Reisebus zur Verfügung.

Weiterlesen...
 

Tansania: „Wilder Süden“ (12 Tage)

Nur wenige Touristen besuchen die Nationalparks im Süden Tansanias – und werden für diese Entdeckerfreude garantiert mit einer unglaublich artenreichen Tier- und Pflanzenwelt sowie grandiosen Landschaftseindrücken belohnt. Bereits der Mikumi NP ermöglicht viele Tierbeobachtungen auf relativ kleinem Raum. Malerisch schlängelt sich der Great Ruaha River durch den Ruaha NP, das einzige geschützte Gebiet, wo sich Flora und Fauna des östlichen und südlichen Afrika überschneiden. Mächtige Baobab-Bäume prägen die Landschaft. Weiter geht es in die satt-grünen Udzungwa-Berge – freuen Sie sich auf dichten Bergregenwald, traumhafte Wasserfälle und, mit etwas Glück, seltene Primatenarten. Danach durchqueren Sie das Selous Game Reserve im Geländewagen, erkunden den Park auf einer Fußpirsch und den palmengesäumten Rufiji River per Boot.

Weiterlesen...
 

China: Erlebnis Seidenstraße - Auf den Spuren der Karawanen (19 Tage)

Mit Sonntagsmarkt in Kashgar & tibetischem Labrang-Kloster!

Die Herstellung von Seide galt viele Jahrhunderte als eines der wohlbehütetsten Geheimnisse des alten Handelsweges zwischen dem Römischen und dem Chinesischen Reich. Für den Austausch von Gütern, Religionen und wissenschaftlichem Gedankengut sorgten die Karawanen, die sich oft durch menschenfeindliche Gebiete wie Wüsten und hohe Gebirge voranbewegten. Auf unserer abwechslungsreichen Reise entlang der Seidenstraße durchqueren wir das Reich der Mitte von Peking bis nach Kashgar. Wir wandern auf der Chinesischen Mauer, begeben uns von Xian, dem "Rom Asiens", hinein in tibetischen Kulturkreis hin zu prächtigen Oasen wie Dunhuang und Turfan am Rande der großen Wüsten. Wir tauchen ein in die Kultur der Uighuren und erleben hautnah das rege Treiben auf einem der größten und quirligsten Märkte Asiens. Am Fuße des prächtigen Muztagh Ata (7.546m) übernachten wir in einer Jurte und genießen die traumhafte Naturkulisse am Karakul-See!

Weiterlesen...
 

INDIEN: Die Perlen Rajasthans mit Taj Mahal & Ranthambore Nationalpark

Tiger, Tempel, Wüste und Paläste! (16 Tage)

Auf den Spuren der Maharajas und wie in den Märchen aus 1001 Nacht entdecken wir Rajasthan. Traumhafte Paläste, geheimnisvolle Tempel, Orte tiefster Spiritualität, bunte Märkte, das Taj Mahal und die Wildnis des Ranthampore Nationalkparks werden uns ins Schwärmen bringen! Die Weitläufigkeit Rajasthans überbrücken wir mit einem kurzen Inlandsflug. Auch sitzen wir nicht jeden Tag auf gepackten Koffern, sondern genießen jeweils zwei Nächte in Jodhpur, im Wüstencamp, in Jaipur und im Ranthambore Nationalpark. Ganz getreu dem Motto "weniger ist mehr" gehen wir auf Entdeckungstour durch Rajasthan. Kommen auch Sie mit und lassen Sie sich verzaubern!

Weiterlesen...
 

Tibet: Kailash - Schneejuwel auf dem Dach der Welt (25 Tage)

Eine abwechslungsreiche Reise von Lhasa zum heiligen Weltenberg und zu versunkenen Königreichen

Er gilt als Zentrum des Kosmos, ist Quelle von vier großen Flüssen Asiens und Ziel unzähliger Pilger verschiedenster Religionen. Wir nähern uns ihm vom Jokhang in Lhasa, in welchem die bedeutendste Statue des Buddha Shakyamuni aufbewahrt wird. Auf dem "Friendship Highway" fahren wir westwärts, vorbei am malerischen Skorpion-See und übernachten am Fuße der gewaltigen Nordflanke des Mt. Everest. Bereits von den Ufern des  Manasarovar-Sees erblicken wir den Kailash, den die Tibeter "Kang Rinpoche" - kostbarer Schneejuwel - nennen. Entlang des Sutlej reisen wir durch das Garuda-Tal und erkunden die Überbleibsel der einstigen Königreiche Guge und Shangshung. Im Anschluss begeben wir uns selbst auf Pilgerreise um den heiligen Kailash. Hindus, Buddhisten, Jain und Bön - Anhänger dieser vier Religionen verehren ihn als Bindeglied zwischen Mensch und Kosmos und beschreiten den 51 Kilometer langen Rundweg, teils mehrfach. Es gibt unzählige andere Berge im Himalaya, die höher aufragen, aber keiner von ihnen kann sich hinsichtlich Form und Umgebung mit dem Kailash messen. Zu dem gewaltigen Naturmandala gehören darüber hinaus die vier großen Flüsse - Brahmaputra, Karnali, Sutlej und Indus - die in den vier Himmelsrichtungen vom Zentrumsberg Kailash abfließen und Millionen von Menschen mit Wasser versorgen. Kommen Sie mit auf eine der abwechslungsreichsten Touren im tibetischen Hochland!

Weiterlesen...
 

Turkmenistan: Auf besonderen Wegen im "Land der Tausend Städte"

Durch die Wüste zu Nomaden und UNESCO-Welterbestätten! (14 Tage)

Wir unternehmen eine außergewöhnliche Reise in ein wenig erkundetes und bereistes Land: Turkmenistan. Hier befinden sich die ältesten Städte der Welt, bedeutende archäologische Städte und eindrucksvolle historische Bauwerke. Wir bestaunen außerdem die faszinierenden Kalksteinfelsen Yangikala und das imposante Kopet Dag Gebirge. Wir tauchen ein in das Land der "Tausend Städte" und entdecken ein Gebiet, wo große Herrscher, wie Alexander der Große, Dschingis Khan und Timur ihre Spuren hinterlassen haben und die nomadische Kultur Turkmenistans bis heute prägen.

Weiterlesen...
 

Malaysia: Vom Kinabalu zu den Ibans auf Borneo (22 Tage)

optional: Verlängerung Singapur oder Kuala Lumpur

Orang Utan im Reservat Sandakan, Borneo, MalaysiaMit einem Flug in die Sulusee startet die Tour und Sie haben die Möglichkeit, die gewaltigen Meeresschildkröten bei der Eiablage zu beobachten. Weiter geht die Reise zur Insel Sandakan mit dem Besuch des weltbekannten Orang Utan Reservates Sepilok. Hier werden die Menschenaffen wieder an die freie Wildbahn gewöhnt. Im Anschluss folgt nun eine 2-tägige, einfache Besteigung des 4101m hohen Mt. Kinabalu, welcher als Wohnsitz der Götter gilt. Riesige bunte Pflanzen säumen den Weg und Affen hangeln über Sie hinweg. Weiterhin erforschen Sie in Mulu das mystische Höhlensystem mit den größten Höhlenhallen der Welt. Tausende Fledermäuse fliegen Tag für Tag zur selben Zeit in einem großen Pulk aus der Höhle heraus, sodass der Himmel sich verdunkelt! Sie begeben sich anschließend auf eine abenteuerliche 4-Tagestour in den urwüchsigen Urwald. Mit den Langbooten fahren Sie flussaufwärts zu den Dörfern der Ibans und übernachten in deren typischen Langhäusern. Sie erhalten somit hautnah Informationen über deren Lebensweise und über Tricks und Kniffe des Überlebens im Dschungel. Die Tour endet mit einem Badeaufenthalt an den Traumstränden von Sarawak.

Weiterlesen...
 

Mongolei: Große Rundreise mit Chuwsgul-See & Vulkan Chorgo (22 Tage)

Die "Königin der Reisen'" führt Sie in die schönsten Landschaften der Mongolei; von der rauhen Taiga durch die grüne Steppe in die endlose Wüste Gobi. Sie lernen Steppennomaden und Wüstenbewohner kennen, treffen auf Yaks, Kamele und Pferde. Alles, was die Mongolei zu bieten hat!

Weiterlesen...
 

Usbekistan: Juwele aus "1001 Nacht" – Samarkand, Buchara, Chiwa und Bergidylle im Nuratau-Gebirge (15 Tage)

Kultur- und Erlebnisreise entlang der historischen Seidenstraße

Der historische Handelsweg von China zum Mittelmeer, berühmt als die klassische Seidenstraße, verläuft auch durch das heutige Usbekistan. Diese Reise führt Sie zu wichtigen Stätten, die aufgrund ihrer einmaligen Bauweise unter dem Schutz der UNESCO stehen. Lassen Sie sich verzaubern von Samarkand, beobachten Sie das bunte Markttreiben in Buchara, bestaunen Sie die Architektur der Oasenstadt Chiwa! Das ursprüngliche Leben sowie die außergewöhnliche Gastfreundschaft der Menschen werden Sie insbesondere bei Ihrem Aufenthalt in den Nuratau-Bergen kennenlernen.

Weiterlesen...
 

Madeira: Wandern und Genießen auf der Blumeninsel im Atlantik (10 Tage)

optional: 5 Tage individuelle Verlängerung zum Entspannen

Die vielseitigen Wanderungen auf der immergrünen Blumeninsel machen Madeira zu dem Wanderparadies Europas! Es ist wirklich keine allzu weite Reise nötig, um einen wunderbaren Naturraum zu finden, der unsere Sinne beschwingt und belebt. Und wer das Inselinnere wandernden Fußes entdeckt, dem bleiben manche Schritte im üppigen Grün einfach unvergesslich. Mit steilen Küsten und einer teils unvermutet wilden Berglandschaft thront Madeira über dem tiefblauen Atlantik. Die schönsten und entlegensten Wanderabschnitte haben wir in dieser Reise zusammengefasst. Diese führen mit unterschiedlichen Anfangs- und Endpunkten entlang einiger Levadas, zu schroffen Küsten im Norden sowie über alte Versorgungswege durch die teils wilde und zerklüftete Bergwelt und zeigen die verborgenen Reize der Insel. Dank der überschaubaren Gruppengröße von max. 14 Personen kehren Sie auch in urige Dorfcafés ein und erleben so Madeira „hautnah“. Im ganzjährig milden Klima gedeihen endemische Heide- und Lorbeerwälder und fast übers ganze Jahr eine formen- und farbenreiche Blumenpracht. Die glitzernden Levadas, Madeiras raffiniertes Bewässerungssystem, ließen im von der Sonne verwöhnten Süden eine Kulturlandschaft mit tropischen Früchten und Wein entstehen. Die von uns ausgewählten Unterkunftsorte besitzen ihren ganz besonderen Charakter und harmonieren mit den ausgewählten Wanderungen. Hier können Sie Spezialitäten der einheimischen Küche genießen und den Tag bei einem Glas Madeirawein Revue passieren lassen! Dieser Mix aus Wander- und Gaumenfreuden macht Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis! Unsere verlängerte 15-tägige Version ist eine ideale Reise für alle, die eine geführte Tour mit Erholung und eigenen Unternehmungen kombinieren möchten. Im Anschluss an die 10-Tage-Variante verbringen Sie individuell fünf Tage wahlweise im 4-Sterne-Hotel „Jardim Atlantico“ in Prazeres im Südwesten der Insel bzw. im 4-Sterne-Hotel „Calheta Beach“ am Sandstrand von Calheta. Eine Vielzahl von Aktivitäten - Wanderungen, Wellnesspakete, Ausflüge und Wassersportaktivitäten - können vor Ort in den Hotels gebucht und genutzt werden.

Weiterlesen...
 

Madeira: Inselwandern von Ost nach West & Anschlussmöglichkeit Porto Santo (12 oder 15 Tage)

Vielseitige und entdeckungsfreudige Wanderer lassen sich diese Kombinationsmöglichkeit der beiden Inseln des Madeira-Archipels nicht entgehen, denn Wandern auf diesen zwei Inseln - das gibt es nur bei uns. Das milde Klima ist besonders angenehm zum Wandern in den Inselbergen und natürlich zum Baden. Wir haben auf beiden Inseln einige sehr erlebnisreiche und lohnende Wanderungen erkundet, welche im Zusammenspiel mit bekannteren Touren ein unvergleichliches Wandererlebnis bieten. Auf einer etwas anspruchsvolleren „Haute Route“ durchqueren Sie das grüne und felsige Hochland von Madeira von Ost nach West. Als Übernachtung dienen immer wieder wechselnde kleinere Hotels und Pensionen auf der ganzen Insel (Hauptgepäck wird transportiert). In jeder Hinsicht „Dem Besonderen auf der Spur“ sind Sie im oberen Abschnitt des Ribeira da Janela. Es kommt Entdeckerfreude und Expeditionsfeeling auf, wenn Sie dem vergessenen Pfad und Bachlauf folgen. Ruhetage bieten genug Zeit für eigene Unternehmungen. Für all diejenigen, die auch die Nachbarinsel Porto Santo kennen lernen möchten, bietet sich die optionale 3-tägige Verlängerung an, die je nach Teilnehmerzahl individuell oder mit Reiseleitung durchgeführt wird. Während der „Genuss-Touren“ geht es u.a. auf einige vulkanische Berge mit bizarren Basaltformationen und weiten Ausblicken auf die umliegenden Fels-Eilande - und natürlich Madeira. Nach den Wanderungen können Sie an den langen Sandstränden von Porto Santo entspannen. 

Eine einzigartige Inselkombination, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Weiterlesen...
 

Slowakai und Polen: Naturerlebnis Hohe Tatra (8 Tage)

Wandern und Genießen

Auf sieben panoramareichen Wanderungen erleben Sie die alpine Landschaft mit markanten Gipfeln, steilen Hängen und reizvollen Tälern. Die Nationalparks auf polnischer und slowakischer Seite versprechen zudem eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Wir folgen der berühmten Tatra Magistrála, durchqueren tiefe Bergtäler und genießen den Ausblick über malerisch gelegene Seen. Wer möchte, hat unterwegs Gelegenheit, den einen oder anderen Gipfel zu erklimmen. Gemütliche Hütten laden uns zu einer Rast und vielleicht zu einer Tasse Tatra Tee ein.

Weiterlesen...
 

Mongolei: Durch Steppen & Wüsten im Land der Nomaden (15 Tage)

Entdecken Sie die Highlights der Wüste Gobi und der mongolischen Steppe. Atemberaubende Landschaften und die herzliche Gastfreundschaft der Nomaden bleiben Ihnen unvergesslich. Zugleich bietet diese Reise erhöhten Komfort, da alle Übernachtungen in Jurtencamps stattfinden. Genießen Sie das Wandern oder Reiten in unberührter Natur.

Weiterlesen...
 

Mongolei: Erlebnis Wüste & zu Gast bei Nomaden (18 Tage)

Unsere erlebnisreiche Rundreise führt Sie durch die Wüste Gobi und die Zentralmongolei. Die Stille der Wüste und die Weite der Steppe werden Ihnen unvergesslich bleiben. In den Jurten zu Gast bei Nomaden tauchen Sie in das traditionelle Leben ein. Wandern und reiten Sie unter dem endlos blauen Himmel.

Weiterlesen...
 

Indonesien: Papua-Individualreise zum Stamm der Kuruwai (8 Tage)

optional: zeitigere Anreise & Verlängerung

Außergewöhnliche Expeditionen in eines der spannendsten Gebiete Papuas - zeitlich flexibel und individuell durchgeführt von unseren erfahrenen, lokalen Guides.

Weiterlesen...
 

Bhutan/Indien: Buddhistische Hochkultur, Bergdorf Darjeeling & Singalila Ridge Trek (15 Tage)

Eine traumhafte Kombinationsreise mit Klosterfesten und Trekking nahe des Khangchendzonga (8.598m)

Gleich zwei Perlen des Himalaya erwarten Sie auf dieser einzigartigen Kombinationsreise: Das mystische Bhutan mit seinem reichen kulturellen Erbe und die für die Briten so wichtige Hillstation Darjeeling. Während wir beim ersten Teil der Reise Gelegenheit haben, einem der bedeutendsten Festivals von Bhutan beizuwohnen, begeben wir uns im zweiten Abschnitt auf den wunderschönen Singalila Ridge Trek. Ein Sonnenaufgang mit dem dritthöchsten Berg der Welt, dem 8.598m hohen Khangchendzonga zum Greifen nahe und mit Everest, Makalu und Lhotse im Hintergrund, ist nur einer der vielen Highlights, die uns auf dieser Reise erwarten!

Weiterlesen...
 

Sambia/Malawi: Expedition ins unberührte & ursprüngliche Afrika

Ein authentisches Erlebnis für Wildnisliebhaber! (15/22 Tage)

Kontraste des Urkontinents Afrika. Unberührte Wildnisgegenden in dem noch wenig bereisten Sambia. "Afrika ursprünglich“ - das ist das Ziel dieser Reise. Abseits der gängigen Routen ein möglichst authentisches Afrika erleben. Expedition durch das gesamte Luangwa-Tal, vom North Luangwa bis südlich des South Luangwa durch weite Gebiete ohne Teerstraßen und größere Siedlungen. Mit unseren speziellen Allrad - Safari - Fahrzeugen und durch jahrelange Erfahrung im Osten und Südosten Afrikas ist diese Routenführung erst möglich.
Der Charakter dieser Expedition erfordert von jedem Teilnehmer großen Respekt gegenüber landesüblicher Mentalität und große Flexibilität gegenüber wetterbedingten Unwägbarkeiten bei Flussüberquerungen etc... Unbedingte Voraussetzung ist das Interesse an authentischem Reisen. Mithilfe bei gemeinsamen Camparbeiten wird erwartet. Wir sind auch zu Fuß in den Wildnisgebieten Sambias unterwegs. Gutes Schuhwerk und Ausrüstung ist notwendig.
Die Verpflegung ist expeditionsartig und wird mit unserer Bordküche zubereitet. Der Großteil der Übernachtungen erfolgt in naturnahen Camps mit Duschen und Toiletten - oder in freier Natur. Wer dies alles mag, erntet eine Vielzahl unverfälschter Erlebnisse in noch ursprünglichen Wildnisgebieten Afrikas.

Weiterlesen...
 

Uganda: Expedition - Die  Silberrücken Ugandas (21 Tage)

Von Angesicht zu Angesicht mit den dem Menschen nächsten Primatenarten, den imposanten Berggorillas und den lebhaften Schimpansen. Während Sie diese Zeilen lesen, haben wir schon vor vielen Monaten eines der begehrten Permits zur Gorilla-Beobachtung für Sie reserviert. Freuen Sie sich auf eine Reise gespickt mit Programmpunkten, die im Reisepreis eingeschlossen sind! (s. Leistungen) und von Helmut Büttner, der seit vielen Jahren in Uganda lebt, organisiert wird. Wanderungen, Bootssafaris, Nachtpirsch, Fußsafaris, Bergbesteigung und eine Bootsreise zu den Inseln im Lake Victoria garantieren eine unüberbietbare Abwechslung. Der Einsatz von Allrad-Safari-Fahrzeugen ermöglicht uns das Erreichen abgelegener Gebiete. Uganda ist Heimat von über 1000 verschiedenen Vogelarten und damit eines der Paradiese zur Vogelbeobachtung weltweit. Bei dieser Lodge- und Campingsafari zu teils entlegenen Plätzen in Afrika sind Flexibilität, etwas Verzicht auf Komfort, Toleranz und Mithilfe bei Gemeinschaftsarbeiten Voraussetzung. Vor allem bei der großen Bootstour auf dem Victoria-See werden Teamgeist und Naturverbundenheit auf die Probe gestellt. Mit Änderungen im Tourablauf muss gerechnet werden. Gorillas in Uganda. Eine Reise in kleiner Gruppe. Authentisch und natürlich!

Weiterlesen...
 

Uganda: Safari zur "Perle Afrikas" (12 Tage)

Unsere beliebteste Uganda-Reise mit aufregenden Tierbeobachtungen & Naturerlebnissen!

Tauchen Sie ein in die Vielfalt afrikanischer Landschaften und deren Tierwelt. Erleben Sie die Gewalt des spektakulären Murchison-Wasserfalls, die vulkanische Hügellandschaft am Fuße der Ruwenzoris bis zum subtropischen Zentral­afrika. Wanderungen, Bootstouren und der Transfer im speziellen Allrad-Safari-Fahrzeug vermitteln Ihnen unterschiedliche Perspektiven. Im Schutzgebiet des Bwindi-Nationalparks werden wir die Berggorillas aus nächster Nähe zu Gesicht bekommen. Freuen Sie sich auf diese einzigartige Uganda-Reise mit authentischen Begegnungen und aufregenden Naturerlebnissen!

Weiterlesen...
 

Uganda: Zu Fuß in den Ruwenzoris & Virunga-Bergen (15 Tage)

Trekking- und Safarireise mit Schimpansen- und Gorillabeobachtung!

Intensiver und erlebnisreicher kann man die vielfältigen Landschaften, Ökosysteme und Naturvielfalt nicht erleben. In einer logistisch sehr aufwändigen Reise bieten wir Ihnen die Möglichkeit, zwischen den Mondbergen der Ruwenzori und den Vulkanen der Virunga-Berge ein Maximum an sehr intensiven Eindrücken und Erfahrungen im zentralen Afrika zu erleben. Von Angesicht zu Angesicht mit den dem Menschen nächsten Primatenarten, den imposanten Berggorillas und den lebhaften Schimpansen. Während Sie diese Zeilen lesen, haben wir schon vor vielen Monaten eines der begehrten Permits zur Gorilla-Beobachtung für Sie reserviert. Freuen Sie sich auf eine Reise gespickt mit Aktivitäten und Erlebnissen, die im Reisepreis bereits allesamt eingeschlossen sind! Wanderungen, Bootsafaris, Fußsafaris, Bergbesteigung und das 4-tägige Trekking in den Mondbergen der Ruwenzoris.

Weiterlesen...
 

Rumäniens Südwesten: Wander-, Paddel- und Kulturreise (15 Tage)

Rumäniens Südwesten: Wander-, Paddel- und KulturreiseEntdecken Sie mit uns Rumäniens Südwesten. Nach einem Zwischenaufenthalt und einem Bummel in der ungarischen Hauptstadt Budapest ist das erste Ziel unserer Reise das Banater Bergland im westlichen Teil Rumäniens. Die Landschaft der Westkarpaten ist wild und vielfältig. Der Fluss Nera im Anina Gebirge hat auf einer Länge von 18 Kilometern eine tiefe Schlucht in den Kalkstein geschnitten. Steile, bis zu 150 Meter hohe Felswände, Höhlen, Grotten, herrliche Waldwiesen und ein Pfad, der teilweise in den Fels gehauen wurde, säumen die Ufer der Klamm. Der Lacul Dracului (Teufels See), das smaragdähnliche Wasser des Ochiul Beiului Sees oder die Beusnita-Wasserfälle sind besondere Sehenswürdigkeiten die wir auf unseren Wanderungen besuchen. Außerdem unternehmen wir eine Paddeltour durch die spektakuläre Klamm.

Weiterlesen...
 

Mali: Wandern im Dogonland & Besuch des "Festival sur le Niger" (10 oder 17 Tage)

Traditionelle Lehmbauten im Dogonland, MaliDie Reise wird in Bamako beginnen und enden und führt nach ca. 1 Woche nach Segou. Während der fünf Tagen Aufenthalt in dieser nur 200 km nördlich von Bamako gelegenen Stadt am Niger besuchen Sie Stadtteile, in denen Hirsebier gebraut wird, besuchen auf dem anderen Nigerufer ein Töpfer-Dorf, tauchen in Segoukoro in die alte Geschichte der Bambara ab, die ihre Hauptstadt unweit von Segou vor 200 Jahren gründeten und wandeln durch die Baumalleen und entlang alter, teils renovierter Kolonialbauten. Ab Nachmittag können Sie die ersten Konzerte im Festivalgelände direkt am Niger verfolgen, wo sowohl weltbekannte als auch in unseren Breiten noch unbekannte afrikanische Musiker oftmals einzigartige Konzerte geben. In dem speziell angelegten Festgelände mit Kunstausstellung, Verkaufs- und Infoständen und Freiluft-Restaurants treten die Künstler auf mehreren Bühnen auf.

Weiterlesen...
 

Botswana: "Wildside" - Zelten & Safari vom Okavango bis zu den Viktoria-Fällen (13 Tage)

mit Vorprogrammen Johannesburg erweiterbar (14-tägig)

Eine Safari durch die unberührte Wildnis Botswanas – Erfahren Sie die traumhafte Schönheit des Okavango-Deltas bei Paddeltouren in traditionellen Einbäumen; beobachten Sie ungezähmte Wildtiere im Moremi Game Reserve und dem weltberühmten Wildbeobachtungsgebiet Savuti. Entdecken Sie den Chobe Nationalpark bei einer gemütlichen Bootsfahrt und genießen Sie die atemberaubende Aussichte auf die Viktoriafälle. Eine echte afrikanische Erfahrung – Freiheit und Wildnis! Alles ist enthalten: kulturelle Begegnungen, Abenteuer und Wildnis. Okavango-Delta, Moremi Game Reserve, Savuti & Chobe Nationalpark, und die Viktoriafälle.

Weiterlesen...
 

Myanmar: Große Entdeckerreise im "Land des Lächelns" (16 / 23 Tage)

Sondertermin mit Christian Hertel (Gründer von MOSKITO Adventures & Asienspezielist): 12.11.-04.12.2016

Zu Fuß, per Rad und Boot nähern wir uns dem Land und seiner buddhistischen Kultur!

Entdecken Sie mit uns eines der faszinierendsten und ursprünglichsten Länder Südostasiens: das sagenumwobene "Goldene Land" – Burma, das heutige Myanmar. Die tief verwurzelte, buddhistische Tradition ist allgegenwärtig im Alltag der höflich lächelnden Burmesen. Zu Fuß, mit dem Rad und an Bord eines lokalen Bootes nähern wir uns dem Land und seinen Menschen an! Eine zweitägige Trekkingtour führt vorbei an Teeplantagen mit wunderbaren Ausblicken hinauf ins Shan-Gebirge, wo wir in einem einfachen alten Kloster übernachten. Am schilfbeuferten Inle-See erleben wir die einmaligen "Einbein-Ruderer" und den schwimmenden Markt der Seebewohner. An den Ufern des mächtigen Irrawaddy-Stromes verlocken uns Mandalay und Sagaing mit architektonischen Sehenswürdigkeiten, Pagoden und lebendigen Mönchsklöstern. Mit dem Boot geht es den Irrawaddy hinauf nach Norden – Minguns rissige Pagode ist unser Ziel. Dann erwartet uns ein ganz besonderes Tiererlebnis: Wir beobachten Flussdelfine beim gemeinsamen Fischfang mit den Fischern. Von Tierbeobachtung zum Kulturgenuss: Per Fahrrad erkunden wir die sagenhafte Pagodenlandschaft von Bagan, bevor wir über Mt. Popa und Meikthila nach Taungoo ins Gebiet der Betelnusspalmen fahren. 

Weiterlesen...
 

Nepal: Trekking & tibetische Kultur im Königreich Mustang (21 Tage)

Sondertermin mit Nepalspezialist Jörn Materne Nepalspezialist: 29.09.-19.10.2016

Himalaya-Hochgenuss nördlich des Dhaulagiri- und Annapurna-Massivs!

Inmitten einer Hochregion Zentralnepals, nördlich des Dhaulagiri- und Annapurna-Massivs und nahe der tibetischen Grenze, liegt das teilautonome Königreich Mustang. Die Besucherzahlen in dieser "Restricted Area" sind beschränkt und schaffen so die Bedingungen, einen Tourismus zu gewährleisten ohne der Kultur zu schaden. Vom Erdbeben 2015 blieb die Region weitestgehend verschont. Die Schönheit und Wildheit der Landschaft ist im wahrsten Sinne atemberaubend und unbeschreiblich. Die weiten Täler, Canyons und Felsformationen verschlagen einem mit ihren Dimensionen regelrecht die Sprache. Nachdem wir die Hauptstadt Kathmandu kennengelernt haben und nach Pokhara, am Fewa See, gefahren sind, fliegen wir nach Jomsom. Wir wandern entlang karger Täler und schroffer Berge. Gerade das macht den Reiz dieser Landschaften aus - in weiten Teilen eine Hochgebirgswüste.

Weiterlesen...
 

INDIEN: Aktiver "Roadtrip" von Ladakh bis Kashmir mit Kurztrek (20 Tage)

Sondertermine mit Christian Hertel (Gründer von MOSKITO Adventures & Asienspezielist): 06.-25.08.2016 und Marcus Hugk (Indien- und Himalayaexperte): 14.09.-03.10.2016

Kultur- und Wanderreise, Traumkombi mit 3-tägiger Verlängerungsoption Taj Mahal & "Pink City" Jaipur in Rajasthan

Im nördlichsten Bundesstaat Indiens - Jammu & Kaschmir - führt unsere Route zunächst nach Ladakh, das nicht ohne Grund den Beinamen "Little Tibet" trägt. Beim Besuch bedeutender Klöster und dem Kontakt zu den buddhistischen Gläubigen, tauchen wir ein in diese einzigartige Hochkultur. Unser Weg führt uns weiter durch den westlichen Himalaya, welcher von spektakulären 7.000er Schneebergen flankiert ist. Aktiv unterwegs sind wir bei einem moderaten Rafting, kleinen Wanderungen sowie einem traumhaften 3-Tages-Trekking. Den besonderen Reiz dieser Tour bildet die Durchquerung des Bundesstaates mit mehreren Pässen über 4.000 Metern, der höchste davon der Khardung La (5.359m). Zum Abschluss gelangen wir nach Kaschmir, wo wir auf dem Dal Lake von Srinagar in einem Hausboot übernachten. Kommen Sie mit auf eine abwechslungsreiche Reise, die verschiedene Kulturen, Religionen und Landschaften miteinander verbindet.

Weiterlesen...
 

Tansania: Kilimanjaro - Auf das Dach Afrikas mit deutscher Reiseleitung

7 Tage am Berg, Aufstieg über die Machame-Route (11 Tage)

Einmal im Leben auf dem höchsten Berg Afrikas stehen! Erfüllen Sie sich diesen Traum mit MOSKITO Adventures und unserem kompetenten und erfahrenen Team! Der spektakuläre Aufstieg durch verschiedene Klima- und Vegetationszonen erfolgt über die beliebte und abwechslungsreiche Machame-Route mit der Baranco Wall, dem Barafu Camp und dem Stella Point, von dem man die immer noch gewaltigen Gletscherpakete sehen kann. Für dieses Berg-Trekking sind sind keine bergsteigerischen Vorkenntnisse notwendig!

Weiterlesen...
 

Russland: Elbrus (5.642m) - Besteigung des höchsten Gipfels Europas

Sondertour mit unserem erfahrenen Gipfelstürmer Massimo (11 Tage)

Добро пожаловать! Herzlich willkommen zur Besteigung des höchsten Gipfel Europas! Der „König des Kaukasus“ hat eine Höhe von 5.642m, gelegen zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischen Meer. Der Elbrus, mit seinen zwei Spitzen, besticht durch seine unverwechselbare Schönheit und einer in der Umgebung einmaligen Naturkulisse mit Bächen, Gletschern, Wasserfällen & vielen Laub- und Nadelbäumen.

Weiterlesen...
 

Kirgistan: Vom Issyk Kul in die unberührten Weiten des Tien Shan (18 T.)

mit traumhaftem 9-Tages-Trekking zum türkisfarbenen Alakul

So unterschiedlich eines jeden Menschen Traumbild vom Paradies auch sein mag: ein Land voll ursprünglicher Natur, mit kristallklaren Bächen und Seen gesegnet, zu 90% aus Bergen und Gebirgen bestehend, mit üppiger Flora und Fauna ausgestattet und zudem klimatisch begünstigt als eine der weltweit sonnenreichsten Gegenden kommt für viele dieser Vorstellung schon recht nahe. Die Vielfalt der von Menschenhand noch kaum berührten kirgisischen Landschaften ist überwältigend - perfekte Strände am gewaltigen Bergsee Issyk Kul sind umsäumt von lieblichen, mit Sonnenblumenfeldern durchzogenen Wiesenlandschaften und dicht hinter dem See ragen die schneebedeckten Bergriesen des "Himmelsgebirges" Tienschan aus dunklen Fichtenwäldern und lichten Hochalmen gen Himmel. Ebenso vielfältig sind die Eindrücke dieser Trekkingreise, die weitaus mehr für Sie bereithält, als "nur" Wandern in einsamer Bergnatur. Neben den Möglichkeiten zum Wandern, Reiten, Baden und Fischen bietet sich in diesem Schmelztiegel zentralasiatischer Nomadenkulturen vielerorts ein tiefer Einblick in die tausendjährige Vergangenheit Kirgistans, durch das seinerzeit die reich beladenen Karawanen auf der Seidenstraße ebenso zogen wie die wilden Reiterhorden des Dschingis Khan...

Weiterlesen...
 

NEPAL: Tsum Valley - Trekking im "versteckten Tal" (22 Tage)

Entlegene Klöster, ursprüngliche Dörfer und Blicke zum Ganesh Himal und Manaslu!

Tsum-Valley ("verstecktes Tal"), blieb über Jahrhunderte unentdeckt und wurde erst 2011 für den Tourismus geöffnet und ist seit jeher bevölkert von einer weitestgehend selbstversorgenden tibetischen Bevölkerung. Die freundlichen Einwohner in ihren ursprünglichen Dörfern mit Natursteinhäusern und urigen Küchen bieten berührende und herzliche Einblicke in ihr Leben. Die einfachen Mahlzeiten werden durch Yak Joghurt, Tsampa, Buttertee, Buchweizenpfannekuchen und Gewürzen zu wahren Köstlichkeiten. Entlegene Klöster laden in geheimnisvolle Welten ein, um zu staunen, Ruhe zu tanken oder einfach zu meditieren. Unterwegs von pflanzenreichen subtropischen Tälern (800m) bis auf karge 4.000m, mit atemberaubenden Aussichten auf Gebirgsmassive wie Ganesh Himal (7.422m) und Manaslu (8.167m), sowie zum Baden einladende Wasserfälle, lassen die Elemente der Natur so hautnah und klar erfahren wie selten zuvor...

StepMap Indien - Auf spirituellen Pfaden durch das abenteuerliche Rajasthan

Weiterlesen...
 

Österreich: Skilanglaufcamp am Achensee mit Laser-Biathlon (5 Tage)

Technikschulung Skating oder Klassisch für Anfänger & Fortgeschrittene

Skilanglaufcamp in St. Jakob im Defereggental, ÖsterreichWir laden Sie ein nach Pertisau am wunderschönen Achensee. Mit einem umfangreichen Loipennetz bietet uns die Region beste Voraussetzungen für tolle Langlauferlebnisse. Lernen Sie mit uns in malerischer Umgebung bei besten Skibedingungen die Vorzüge des Skilanglaufs kennen. Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene vermitteln wir nach neuesten Lehrmethoden die Techniken Klassisch oder Skating dieser wundervollen Sportart. Unser Skigebiet bietet ebenso beste Bedingungen für die Gestaltung gezielter Trainingseinheiten zur Vorbereitung auf kommende sportliche Ereignisse. Ebenso besteht die Möglichkeit für alpinen Wintersport. Für jede Menge Spaß im Schnee sowie Hüttengaudi am Abend ist selbstverständlich gesorgt!

Weiterlesen...
 

Slowakai und Polen: Überschreitung der Hohen Tatra (8 Tage)

Trekkingtour von der Slowakei nach Polen

Mitten im Herzen Europas hebt sich steil aus sanften Tälern oder dichten Wäldern die Hohe Tatra. Der höchste Teil des Karpatenbogens ist ein Geheimtipp für alle Trekkingfreunde. Zwischen der Slowakei und Polen gelegen, bietet der Nationalpark einmalige Wandererlebnisse. Die Berge mit dem höchsten Gipfel, dem Gerlachovsky Stit (2.655m), 32 Tälern und 85 Seen breiten sich über nur ca. 26 Kilometer aus und machen die Tatra zum kleinsten Hochgebirge der Welt. Unsere Nord-Süd-Überquerung beginnt im slowakischen Tatranska Lomnica. Von dort wandern wir hinauf in die alpine Gebirgswelt.

Weiterlesen...
 

Südafrika & Mosambik: Wildnis und Traumstrände (14 Tage)

Südafrika und Mosambik – zwei Länder, die mit ihrer unterschiedlichen Naturwunder und Kultur die Reise zu einem besonderen und sehr abwechslungsreichen Abenteuer werden lassen. Erleben Sie tropische Paradise, Mangroven und Seen in Mosambik, sowie Nationalparks oder das KwaZulu – Natal in Südafrika. Lassen Sie sich von unberührten Lagunen verzaubern, entdecken Sie unter Wasser paradiesische Korallenriffe und deren Fischvielfalt und entspannen Sie an weißen Sandstränden. Mit etwas Glück können wir im Naturreservat Kosi Bay sogar Lederrücken-Schildkröten bei der Eiablage zuschauen (Brutzeit November bis Januar). Im Swasiland unternehmen wir eine spannende Wildfahrt auf der Suche nach Elefanten und Breitmaulnashörnern. Wir besuchen den Krüger Nationalpark, der weltweit die größte Artenvielfalt besitzt und beenden unsere Tour wieder in Johannesburg.

Übernachtet wird immer in festen Unterkünften, die an den jeweiligen Naturraum angepasst sind und Authentizität vermitteln. So sind wir in „Casitas“ - Strandhütten, schönen Lodges, und Blockhütten untergebracht, teilweise mit Gemeinschaftsbad. Die Verpflegung reicht vom Grillabend und Picknicks in der Natur bis zu afrikanischer Küche in Lodgen und Restaurants. Ein wichtiger Bestandteil einer Safari ist das Mitmachen. Gepäck- und Ausrüstung einladen, beim Aufräumen helfen, Essen mit zubereiten – Das alles gehört zum Abenteuer dazu.

Weiterlesen...
 

Tansania: Wandern & Safari in Ngorongoro, Serengeti und unberührten Naturschauplätzen (12 Tage)

Zu Fuß und im Allradfahrzeug unterwegs im Arusha Nationalpark. Kanutour auf dem idyllischen Lake Duluti Kratersee und Wanderungen im Massailand. Pirschfahrten im Ngorongoro Krater und in der Serengeti. Besteigung des Mt. Makarot (3133 m) mit fantastischer Aussicht und Besuch der Olduvai-Schlucht, der „Wiege der Menschheit“.

Weiterlesen...
 

Tibet: Auf den Spuren berühmter Bergsteiger: Trekking entlang des Himalaya-Nordkamms zum Fuße von Everest & Makalu (24 Tage)

Tibet, ChinaEin wahrer Leckerbissen für alle Bergliebhaber ist diese anspruchsvollere Tour. Sie führt uns bei einem 10-Tages-Trekking fernab jeglicher Zivilisation zum östlichen Kangshung Face-Basislager des Mount Everests (8.848m). Der Anblick des höchsten Berges der Erde sowie des Lhotse, Makalu und Chomolonzo verleihen diesem abwechslungsreichen und sehr grünen Trekking die Höchstnoten aller Mehrtageswanderungen im Himalaya. Es ist wohl der Höhepunkt für jeden Trekking-Liebhaber! Natürlich sind auch hier alle klassischen Highlights dabei! Die Fahrt von Peking über das Qinghai-Tibet-Plateau mit dem “Himmelszug” nach Lhasa wird Sie wunderbar einstimmen.

Weiterlesen...
 

Große Entdeckertour von Kapstadt zu den Viktoria-Fällen (21 T.)

Traumsafari in Südafrika, Namibia, Botswana und Sambia, überwiegend feste Unterkünfte

Die Reise in 4 verschiedene Länder durch das südliche Afrika ist eine abwechslungsreiche Kombination und bietet facettenreiche Erlebnisse für Natur- und Tierliebhaber aber auch Kultur und Geschichtsliebhaber. Der Reisestil, abseits der großen Touristenströme ermöglicht es die Länder hautnah zu erfahren. Wir durchqueren malerischen Landschaften wie das Okavango Delta und die Namib Wüste und unternehmen Wanderungen auf den Cederbergen und Fish River Canyon. Dort werden Sie belohnt mit gigantischen Ausblicken und traumhaften Sonnenuntergängen. Bei Pirsch- und Kanufahrten in Nationalparks können Sie Tiere, wie Antilopen, Elefanten und mit etwas Glück auch Löwen beobachten, sowie exotische Pflanzen erkunden. Wir besuchen Windhoek und Swakopmund, Städte die von kolonialen Einfluss geprägt sind und genießen kulinarische Köstlichkeiten in Kapstadt. Die Tour bietet eindrucksvolle Einblicke in die Kultur, Geschichte und das Leben der Einheimischen, wie z.B. die San.

Weiterlesen...
 

Tansania: Vom Kilimanjaro zum Tanganyika See (17 Tage)

Gehen Sie auf eine abenteuerliche Safari in die entlegenen Wildschutzgebiete im zentralen und südwestlichen Tansania und kommen Sie – als Lohn für Ihre Entdeckerfreude – in den Genuss einer unglaublich artenreichen Tier- und Pflanzenwelt sowie grandioser Landschaftseindrücke. Per Boot fahren Sie auf dem glasklaren Tanganyika See zum Gombe NP, dem weltweit wohl besten Ort, um Schimpansen aus nächster Nähe zu beobachten. Der entlegene Katavi NP ist noch ein Geheimtipp! In der ursprünglichen Wildnis leben u.a. Löwen, Leoparden, riesige Büffel- und Flusspferdherden und die größten Krokodile Tansanias. Entlang der Flussläufe des Tarangire und Great Ruaha erleben Sie die beiden gleichnamigen Nationalparks mit vielen Elefanten und mächtigen Baobab-Bäumen. Das südliche Hochland beeindruckt mit sehenswerten Wasserfällen, Teeplantagen, Kraterseen und dichtem Bergregenwald. Kleine Wanderungen, u.a. zu den faszinierenden Felsbildern von Kolo, sowie das bunte Leben in den Marktorten entlang der Strecke ergänzen das Mosaik der vielfältigen Eindrücke.

Weiterlesen...
 

NEPAL: Langtang-Trekking (17/21 Tage)

Eine Wanderung in den Elementen der Natur!

Eine klassische Wanderreise in das berühmte Langtang Himal, nördlich von Kathmandu. Diese vornehmliche Trekkingtour eröffnet unvergleichliche Einblicke in die Himalayas und verbindet einen in ganz besonderer Weise mit der Natur. In kaum einer Region Nepals spielen die Elemente so harmonisch miteinander. Durch den Komfort der gegebenen Trekking-Lodges entlang unserer Route, sowohl was das Essen, als auch die Übernachtungen betreffen, und den durchschnittlichen Anforderungen an den Wanderer, hat diese Reise einen hohen Erholungsfaktor. Highlights sind die abgelegene Kyangjin Gompa, die heiligen Gosainkunda-Seen und die Überquerung des 4.600m hohen Lauribina-Passes, mit spektakulären Ausblicken.

Weiterlesen...
 

Bhutan: Auf anderen Wegen durch das königliche Drachenland (16 Tage)

Eine Rundreise querbeet vom Tigernest über Thimpu bis ins Bumthang-Tal mit farbenfrohen Klosterfesten

Diese Tour führt abseits der bekannten Pfade einmal quer durch dieses versteckte Land am Fuße des Himalayas. Während der erste Teil der Reise die bekannten Sehenswürdigkeiten im Westen des Landes zeigt, begeben wir uns im zweiten Abschnitt über abenteuerliche Straßen in entlegene Dörfer des Ostens, um dann Bhutan durch die Hintertür nach Indien zu verlassen. Hauptfokus dieser Route ist der kulturelle Aspekt und bei beiden Terminen haben wir die Möglichkeit, einem religiösen Festival in Trongsa bzw. Bumthang beizuwohnen.

Weiterlesen...
 

Indien: Naturreservate, Backwaters, Tempelstädte & Strände Südindiens

Eine abwechslungsreiche Reise in Tamil Nadu und Kerala! (15 Tage)

Straßenmarkt in Tamil NaduDie Tempeltürme gleichen Bilderbüchern aus Stein: Tänzerinnen mit elegantem Hüftschwung, furchterregende Dämonen und Rettung bringende Götter sind zu sehen. Die Pilger bringen den Gottheiten duftende Räucherstäbchen, Blütengirlanden, Süßigkeiten und Rosenwasser dar. Stimmengewirr erfüllt die großen Tempelhallen, wo Kinder vergnügt Fange spielen, Händler ihre unterschiedlichsten Waren anpreisen und Pilger Gebete rezitieren. Das Leben pulsiert in den großartigen südindischen Tempelstädten von Kanchipuram, Kumbakonam und Sri Rangam! Wir durchqueren Dörfer, Reisfelder, Gewürzplantagen und begeben uns auf Bootssafari im Periyar Nationalpark. Auf einem "schwimmenden Haus" durchstreifen wir die berühmten Backwaters von Kerala bevor wir ausgiebig an den Stränden von Kovalam entspannen. Sehr oft gibt es Zeit für eigene Erkundungen. Bis auf die Übernachtung auf dem Hausboot verbringen wir stets mindestens zwei Nächte am gleichen Ort, weshalb wir bewusst reisen und nicht immer auf gepackten Koffern sitzen. Tauchen auch Sie ein in die Schönheit und Vielfalt Südindiens!

Weiterlesen...
 

Nepal: Trekking im Gokyo-Tal und zum Mount Everest (21 Tage)

Die Vorstellung den höchsten Berg unseres Planeten, den die Sherpas „Sagarmatha – Stirn des Himmels“ nennen, in echt zu sehen, versetzt einen in Vorfreude und beflügelt die Schritte. Unzählige Male auf Postern und Fotos gesehen, glaubt man nicht, dass einen der „leibhaftige“ Anblick noch in Staunen versetzen kann.  Im traditionellen Siedlungsgebiet der Sherpas sind dem Everest jedoch einige Berge an Wildheit und Anmut überlegen und die steil in den Himmel strebenden Grate erwecken Ehrfurcht. Als glitzernde Juwele liegen die Gokyo Seen inmitten des Gipfelmeeres. Die Schneeberge sind Sitz der Götter und in berühmten Klöstern wird lebendiger Buddhismus praktiziert.

Weiterlesen...
 

Vietnam: Zauberhafte Berg- und Wasserwelt im Norden (10 Tage)

mit 4-tägiger Verlängerungsoption im ländlichen Mai Chau und in der "Trockenen Halong-Bucht"

Kommen Sie mit auf eine sehr individuelle Reise in Vietnams Norden. In kleiner Gruppe schon ab 4 Personen bleibt auch ausreichend Freiraum für eigene Wünsche und Aktivitäten. Unsere deutschsprachigen Reiseleiter werden Sie mit den kulturellen und auch kulinarischen Spezialitäten Vietnams vertraut machen und stets für ein angenehmes Reisen sorgen. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise!

Weiterlesen...
 

Tunesien: Mit Kamelen durch die Sahara - intensives Wüstenerlebnis im Grand Erg Oriental (8 Tage)

optional: Badeverlängerung auf der Insel Djerba

Kameltrekking durch die Sahara TunesiensDünen im wechselnden Sonnenlicht, Stille und endlose Weite, duftendes, frisch gebackenes Brot, knisterndes Feuer, leuchtende Sterne am Himmel und Märchen aus 1001 Nacht: das ist das Abenteuer Wüste! Ausgangs- und Endpunkt unserer Reise ist die Urlaubsinsel Djerba. In Geländewagen geht die Fahrt über Douz und Es Sabria zu den nördlichen Ausläufern der Sahara. Dort tauchen Sie ein in die geschwungene Sanddünenlandschaft des unendlich erscheinenden Grand Erg Oriental. Unterwegs mit den Berber-Nomaden der Region durchwandern Sie zu Fuß oder auf dem Rücken der Kamele die Wüstenlandschaft und entziehen sich für eine Woche dem Trubel der restlichen Welt. Die Einsamkeit der Wüste, weicher Sand unter den Füßen, das wechselnde Zusammenspiel von Licht und Schatten, das leuchtende Sternenzelt, die Lebensfreude der Nomaden, die bewundernswerten Überlebensstrategien von Flora und Fauna sowie die Ruhe ausstrahlenden „Wüstenschiffe“,  all dies macht das Besondere des 1-wöchigen Wüstenerlebnisses mit den Berber-Nomaden aus.

Weiterlesen...
 

Marokko: Königsstadt Marrakesh & Wüstentrekking mit Berbernomaden (10 Tage)

Auf der Suche nach neuen Horizonten tauchen Sie ein in eine Welt traumhaft schöner Wüstenlandschaften. Fernab von Hektik genießen Sie die Stille und Einsamkeit dieser grenzenlosen Weite der mächtigen Sahara, wo der Rhythmus der Natur den Tagesablauf bestimmt. Tief im Südosten des Landes wo die Straße endet, ziehen Sie, einer Karawane gleich, mit unseren Wüstenfreunden, den Berber-Nomaden und ihren Kamelen, immer tiefer in die marokkanische Sahara. Reitend oder zu Fuß durchqueren Sie fruchtbare Oasen, bezaubernde Dünenmeere, wie die riesigen, sanft gewellten Dünen von Chégaga, ausgetrocknete von Akazien & Tamarisken gezierte Flusstäler, bis am Abend in gemütlicher Runde und bei orientalischen Köstlichkeiten der Tag endet und Sie sich unter dem herrlichen Sternenzelt zur Ruhe legen. Die Kameltour endet nahe der Oase M’hamid, einem wunderbaren Ort der Ruhe und Besinnlichkeit, umgeben vom Hauch der mächtigen Sahara. Von hier aus fahren Sie zurück nach Marrakesch, die Stadt aus 1001 Nacht, die Sie nun im Abendlicht für sich entdecken können.

Weiterlesen...
 

INDIEN: Volksstämme im unbekannten Osten (18 Tage)

Eine intensive Natur- und Kulturreise durch Orissa und Chhattisgarh mit Abschluss Kalkutta

Wohl eine der eindrucksvollsten Reisen auf dem Indischen Subkontinent liegt vor uns. Bevor wir uns am Ende im Großstadtdschungel von Kalkutta noch ein paar Gewürze oder Tücher für unsere Daheimgebliebenen besorgen, sind wir zu Besuch bei den farbenfrohen Volksstämmen im Osten Indiens, bekommen Einblicke in deren Alltag und deren Kultur und stöbern auf ihren Wochenmärkten. An den Stränden am Golf von Bengalen oder bei einer Bootsfahrt auf dem Chilika-See haben wir auch ausreichend Wasserkontakt und können wunderbar entspannen.

Weiterlesen...
 

Slowenien: Auf der Sonnenseite der Alpen

8 Tage Natur- und Wanderreise im Triglav-Nationalpark

Begleiten Sie uns nach Slowenien, auf die Sonnenseite der Alpen. Ein unglaublich facettenreiches Land erwartet Sie: Hochgebirge mit wildromantischen Flusstälern, Karstgebiete mit geheimnisvollen Höhlen, fruchtbare Ebenen, Weinberge, lebendige Kultur und mediterranes Flair. Mehr als die Hälfte des Landes ist mit Wald bedeckt, so erschließt sich dem Wanderer eine überaus grüne Landschaft.

Weiterlesen...
 

Kroatien: Die schönsten Nationalparks, Dalmatinische Küste und Dubrovnik

15 Tage Wander- und Kulturreise

Begleiten Sie uns auf eine Reise nach Kroatien und in ein unglaublich vielfältiges Land. Zahllose Inseln liegen vor der Küste. Die Bergregionen prägen ausgedehnte Wälder, tiefe Schluchten und schroffe Felsen. Dazwischen finden wir malerische Bergdörfer und Fischerstädtchen, deren historische Denkmäler das reiche kulturelle Erbe des Landes wiederspiegeln.

Weiterlesen...
 

Myanmar: Fotoreise in Buddhas Zauberland mit Kurztrekking (23 Tage)

Myanmar hat schon seit vielen Jahrhunderten Menschen aus allen Kontinenten angezogen und Ihre Fantasien beflügelt. Wer hat nicht schon von Mandalay, Bagan oder dem geheimnisvollen "Goldenen Felsen" gehört. Nachdem sich das Land nach außen hin öffnet und auch das Volk Myanmars aufatmet und auf bessere Zeiten hofft, besteht nun die Chance mit uns ein Land Asiens zu besuchen was lange isoliert war und in dem es viel "Altes" zu entdecken gibt.

Weiterlesen...
 

Indonesien: Bali & Lombok - aktiver Inselmix (22 Tage)

Eine abwechslungsreiche Reise mit Trekking zum Vulkan Gunung Rinjani

Diese Aktivreise mit Trekking in Indonesien verbindet Schönheit und kulturelle Anziehungskraft des hinduistisch geprägten Bali mit der natürlichen Abgeschiedenheit und Ruhe Lomboks. Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist die Besteigung des 3.726m hohen Vulkans Gunung Rinjani, der „Heimstatt der Götter“.

Weiterlesen...
 

Indonesien: Papua-Expedition mit Wamena-Hochland, Asmat-Region & dem Stamm der Kuruwai (17 Tage)

Sonderreise mit dem farbenprächtigen Baliem-Kultur-Festival

Drei Highlights in einer Tour! Die Hochlandshow im Baliem-Tal ist schon seit einigen Jahren international bekannt und zieht immer mehr Besucher in ihren Bann. Jährlich steigt die Zahl der geschmückten Hochlandkrieger, und die spektakulären Kriegs- und Tanzeinlagen der verschiedenen Hochlandstämme sind nicht nur für Fotografen und Filmleute ein Hochgenuss. Im Anschluss Expedition zu den Kuruwai und in den Asmat. Kein Papua-Fan sollte sich diese Reise entgehen lassen!

Weiterlesen...
 

China: Grüner Tee & blaue Küstenstädte in Südchina (23 Tage)

Eine Reise für Chinaeinsteiger und Hobbyradler in das alte und das neue China

Die Küstenprovinzen Südchinas sind die am stärksten boomende Region des Landes. Aber gerade hier gibt es noch immer unberührte Tradition zu entdecken. Im Gegenzug zu der rasanten Entwicklung findet zunehmend eine Rückbesinnung statt: auf die Schätze einer Jahrtausende alten Kultur, auf die Tradition und auf alte Techniken. Das alte und das neue China, eng miteinander verwoben, entdecken wir auf dieser Reise, die uns von den Kornkammern des Yangzi-Deltas, entlang der Küstenprovinzen, in die grünen Hügel Südchinas führt: Eine Reise zu den Höhepunkten Südchinas, geeignet auch für wenig geübte Radler. Wir besichtigen die Gartenstadt Suzhou und die "Wasserdörfer" Tongli und Wuzhen, schlendern in filigranen Literatengärten und durch von Kanälen durchzogene alte Handelsstädte. Wir sehen traditionelle neben modernen Anbautechniken und verschlafene Dörfer neben hochmodernen Stadtvierteln. In der Küstenprovinz Fujian erleben wir den Charme der Hafenstadt Xiamen und bewundern die beeindruckende, traditionelle Wohnarchitektur der Hakka. Als krönenden Abschluss tauchen wir in das Perlflussdelta mit der pulsierenden Metropole Kanton (Guangzhou) ein und ergründen anschließend die ehemalige britische Kolonie Hongkong auf besondere und intensive Art. Wir wandern zwei Tage durch die grünen Inseln der Stadt und lassen die Tour mit einer Übernachtung in einem schönen Strandhotel auf Lantau ausklingen. Eine Tour, die Radfahren und Erholung, Kultur und chinesisches Alltagsleben zu einem einmaligen Reiseerlebnis verbindet!

Weiterlesen...
 

Bhutan: Druk Path Trek & Klosterfeste (14 Tage)

Neben den beliebten Höhepunkten dieses friedvollen Himalaya-Königreiches bietet der Druk Path Trek eine gute Möglichkeit, die wahre Seele des Landes abseits der ausgetrenenen Pfade kennenzulernen. Technisch nicht anspruchsvoll, bedeuten Pässe über 4.000m jedoch, dass man trotzdem ordentlich ins Schwitzen kommt! Außerdem haben wir bei beiden Terminen die Möglichkeit einem der religiösen Festivals in Paro bzw. Thimphu beizuwohnen. Lassen Sie sich verzaubern von den warmherzigen Einheimischen, dem guten Service und nicht zuletzt dem einzigartigen Blick auf den Himalaya.

Weiterlesen...
 

Reunion: Abwechslungsreiches Trekking auf der Tropeninsel im Indischen Ozean (18 Tage)

Diese zwischen Mauritius und Madagaskar im Indischen Ozean gelegene Insel ist ein Insidertipp. Das 2.500 km² große Eiland bietet die Vielfalt eines ganzen Kontinents. Auf jeder Stufe ihres monumentalen Reliefs zeigt die Insel ein anderes Gesicht. Von üppig bewaldetem Regenwald bis zu ausgedörrten Hochebenen, von tropisch bis alpin. Vulkane und erloschene Krater, mysteriöse Schluchten und zerklüftete Berge, zauberhafte Tamarindenwälder, gigantische Wasserfälle und zahlreiche Badegumpen bieten ein unvergessliches Paradies für Wanderer. Nirgends sonst auf der Welt kann man den Dschungel so gefahrlos erleben wie auf Reunion, da es hier weder giftige Tiere noch irgendwelche Tropenkrankheiten gibt. Erleben Sie auf unserer Trekkingreise die drei Talkessel Cirques Salazie, Mafate & Cilaos, den Piton des Neiges, den Bebour-Belouve Wald sowie den aktiven Vulkan Piton de la Fournaise. Zusätzlich zu dieser einzigartigen Palette geographischer Attraktionen hat die Geschichte hinsichtlich der Einwohner einen exklusiven Cocktail gemischt, dessen kulturelle Wurzeln aus Afrika, Asien und Europa stammen!

Weiterlesen...
 

Kambodscha: Wander- und Kulturreise im Reich der Khmer (19 Tage)

Neben den faszinierenden, ursprünglichen Naturschönheiten des Landes beherbergt Kambodscha eine Vielzahl an Kulturreichtümern, die weltweit ihresgleichen sucht. Nicht nur das bekannte Angkor Wat, dessen Erkundung wir zwei volle Tage widmen, sondern auch über das gesamte Land verstreut liegen die Tempelanlagen aus dem untergegangenen Reich der Khmer. Wir wandern durch dichte Urwälder, besuchen die verschiedenen Ethnien und kommen so in engen Kontakt zur Bevölkerung. Die Teilnahme an den Wanderungen erfordert keine besonderen Voraussetzungen an Kondition und Ausrüstung. Wir glauben, dass gutes Essen und sorgfältig ausgewählte Unterkünfte das Reisen entscheidend beeinflussen können. So übernachten wir in kleinen und charmanten Hotels und authentischen Gästehäusern, sind Gast bei Familien in traditionellen “Home Stays”, schlafen in schwimmenden Dörfern und selbst bei den Campnächten in freier Natur sind die Zelte ausgestattet mit Matratzen, Kissen und Betttüchern. Unterwegs in der Natur begleitet uns ein eigener Koch, der bestens für unser leibliches Wohl sorgen wird. Wir laden Sie ein auf eine ganz besondere Naturreise. Genießen Sie “Cambodge” auf unsere Art!

Weiterlesen...
 

Norwegen: Seekajakabenteuer in der Mitternachtssonne bei Tromsø - dem Tor zur Arktis (5-10 Tage)

Diese 5-10tägige Seekajaktour führt Sie in ein Inselparadies im hohen Norden Norwegens. Die «Yttersia» (Außenseite) von Tromsø ist weniger bekannt als beispielsweise die Lofoten oder Vesterålen, aber dabei nicht minder schön. Vor allem aber ist dieses Gebiet touristisch eher unerschlossen und somit ein Paradies für diejenigen, die einen individuell geplanten Urlaub wünschen. Dabei ist vorherige Seekajakerfahrung notwendig, da es auf dem Meer manchmal auch etwas rauer zugehen kann.

Weiterlesen...
 

Schweden: Kajakexpedition Eman (8 Tage)

Kajak-Kombi-Gepäck-Tour auf dem Eman: Wildwasser, Kanuwandern und Seekajak inklusive Wildwasser-Basiskurs!

Schon vor vielen Jahren hat der Eman mit seiner Vielseitigkeit zahlreiche Kajakfreunde begeistert. So wurde es Zeit, den nostalgischen Gefühlen und der gesteigerten Nachfrage für Kajaktouren und auch Seekajak endlich nachzugeben. Heraus gekommen ist eine der abwechselungsreichsten und interessantesten Touren überhaupt.

Weiterlesen...
 

Nepal: Rund um den Thron der Annapurna (21 Tage)

Hochgebirgstrekking mit tollen Blicken auch zum Manaslu und Dhaulagiri!

Rikschafahrer in den Straßen Kathmandus, NepalBei dieser Reise erleben Sie auch die Gelassenheit und Ruhe im Leben der Hindus und Buddhisten. Und wer weiß, vielleicht verändert sich auch in Ihrem Innersten etwas. Das Leben in Nepals Hauptstadt ist auf den ersten Blick quirlig, laut und vereinnahmend, eben asiatisch. Doch Sie entdecken auf den Rundgängen und beim Trekking auch die Ruhe und tiefe Religiosität der Bewohner bei der Besichtigung von hinduistischen Tempeln, buddhistischen Stupas und Klöstern. Sie wandern in subtropischer Umgebung und in bezaubernder Hochgebirgslandschaft, legen den Kopf in den Nacken und staunen über die schneebedeckten Eisriesen, welche den Horizont wie eine Barriere begrenzen. Das Trekking führt einmal um den Thron der Göttin Annapurna. Schritt für Schritt laufen Sie gut akklimatisiert dem höchsten Punkt der Tour, dem Thorung La-Pass (5.416m), entgegen. Über den Wallfahrtsort Muktinath steigen Sie zum Fluss Kali Gandaki bis ins tiefste Durchbruchstal der Erde ab. Der Fluss hat sich zwischen den nur etwa 35km entfernten Gipfeln der Annapurna (8.091m) und des Dhaulagiri (8.167m) fast 7.000m tief eingeschnitten.

Weiterlesen...
 
Copyright © 2016 MOSKITO Adventures GbR.