7 Tage
Dauer
6-8
Teilnehmer
Anforderung
ab 815 €
Preis p.P.
auf Anfrage
Verlängerung
Begleiten Sie uns in die Hohe Tatra. Der Winter hüllt die Landschaft in ein weißes Kleid. Während der abwechslungsreichen Schneeschuhwanderungen erleben Sie tief verschneite Berge, Täler, Wälder und Bergwiesen. Besonders schön sind auch die gefrorenen Bäche und Wasserfälle anzusehen, besonders dann, wenn das Eis in der Wintersonne glitzert. Sie werden im polnischen und slowakischen Teil der Hohen Tatra unterwegs sein und die schönsten Ecken des Gebirges kennenlernen. Genießen Sie die Winterlandschaft, die tollen Aussichten und das Stapfen durch knirschenden Schnee. Für warme Gastlichkeit sorgen urige Berghütten. Das Wandern mit Schneeschuhen stellt nicht nur eine wunderbare Art der Fortbewegung durch den Schnee dar, es verbindet ideal auch das sportliche Aktivsein mit Entspannung und Erlebnissen in der Natur. Die Hohe Tatra verdankt ihr heutiges Aussehen den Gletschern der Eiszeiten. Die Gletscherzungen formten die Täler und die tief zugefrorenen Gebirgsseen, welche Sie passieren. 24 Gipfel der Hohen Tatra überschreiten die 2 500-Meter-Grenze. Freuen Sie sich auf panoramareiche Touren mit tollen Ausblicken auf die schroffen Bergspitzen und mächtigen Felsmassive, die der Winter in ein prächtiges weißes Kleid hüllt. Bei einer Einkehr unterwegs können Sie viele regionale Leckereien genießen und sich vielleicht bei einer Tasse Tee aufwärmen. Der berühmte Tatratee zum Beispiel - ein teilweise sehr hochprozentiger Kräuterlikör, dessen Zutaten noch immer auf uralten Rezepten aus den Bergen basieren, wird bis heute in den Hütten gern dem Wanderer gereicht.
  • fünf geführte Schneeschuhwanderungen in der Winterwelt der Hohen Tatra
  • es geht über zugefrorene Seen und durch malerische, tief verschneite Täler
  • immer wieder tolle Ausblicke auf die schroffen Gipfel der Tatra
  • Fahrt mit dem Pferdeschlitten
  • mit der Seilbahn hinauf zum Enzian (1.751m)
11.02. - 17.02.2024 7 Tage 815 Euro
EZ-Zuschlag: 60 Euro (für 2 Nächte auf Anfrage)
Voraussetzung für die Schneeschuhtouren ist eine normale sportliche Kondition. Gehzeiten ca. 2 bis 4 Stunden. Bei dem optionalen Aufstieg bis zur Terhyo-Chata am 6. Tag bis ca. 8 Stunden Gehzeit. Ein Aufstieg (3. Tag) und ein Abstieg (5. Tag) mit komplettem Gepäck, alle anderen Touren mit Tagesgepäck.
1. Tag
Anreise & Transfer per Pferdekutsche zum Morskie Oko

Abfahrt (gegen 7 Uhr) vom Veranstalterbüro in die Hohe Tatra zur Grenzstation an der Łysa Polana. Von hier aus geht es mit der Pferdekutsche durch das wunderschöne Dolina Rybiego Potoku (Fischbachtal) zum Bergsee Morskie Oko (Meerauge). Der größte Bergsee und die gemütliche Hütte am Ufer gehören zu den meist besuchten Zielen im polnischen Teil der Hohen Tatra. Ü: Berghütte am Morskie Oko (Mehrbettzimmer), Fahrzeit ca. 6,5 Std.

2. Tag
malerische Schneeschuhtour mit Blick zum Rysy (2.499m)

Heute starten Sie zu Ihrer ersten Schneeschuhwanderung. Je nach Eis- und Schneelage gehen Sie über den Morskie Oko See und steigen dann weiter auf zum Czarny Staw pod Rysami (schwarzer See unter dem Rysy, 1.583m). Hier erhebt sich majestätische der 2.499 Meter hohe Rysy, der höchste Berg Polens. Genießen Sie die Blicke auf steile Felswände und zum berühmten Gipfel des Mnich (Mönch). Anschließend Abstieg zur Hütte. Ü: Berghütte am Morskie Oko (Mehrbettzimmer), Gehzeit ca. 2-3 Std. (F/-/-)

3. Tag
ins Tal der 5 Seen zur Leopold-Świerz-Hütte

Heute wandern Sie zunächst zum Beginn des Dolina Roztoki (Roztoki Tal). Dann geht es weiter mit den Schneeschuhen durch hohen Nadelwald hinauf zur Baumgrenze und kommen in das wunderschöne Tal der fünf polnischen Seen (Dolina Pieciu Stawów Polskich). Sie gehen vorbei am Wielki Staw Polski (großer polnischer See, 1.668m) zum Przedni Staw Polski (vorderer polnischer See, 1.671m). Direkt am Ufer liegt die urige Leopold-Świerz-Hütte. Sie ist die höchst gelegene Berghütte des polnischen Teils der Hohen Tatra und für die nächsten zwei Tage Ihr Quartier. Ü: Leopold-Świerz-Berghütte (Mehrbettzimmer), Gehzeit ca. 3-4 Std. (F/-/-)

4. Tag
winterliches Traumpanorama der Hohen Tatra

Heute unternehmen Sie eine weitere Schneeschuhtour durch das Tal der fünf polnischen Seen. Es erwartet Sie ein grandioses Panorama im von Bergspitzen und Felsmassiven umgebenen Gletschertal. Steil erhebt sich der majestätische Orla Perć (Adlerpfad) dessen höchste Erhebung der 2.291 Meter hohe Kozi Wierch ist. Ü: Leopold-Świerz-Berghütte (Mehrbettzimmer), Gehzeit ca. 3-4 Std. (F/-/-)

5. Tag
auf in den slowakischenTeil – der Weißen Tatra

Mit den Schneeschuhen steigen Sie durch das Dolina Roztoki hinab zur Łysa Polana. Danach Fahrt nach Ždiar oder Kotlina im slowakischen Teil der Tatra. Am Nachmittag können Sie einen Winterspaziergang durch den Erholungsort am Fuß der Weißen Tatra unternehmen. Viele schöne Fachwerkhäuser und eine romantische Holzkirche gibt es zu entdecken. Ü: Pension (DZ), Gehzeit 2,5 Std., Fahrzeit ca. 30 min (F/-/-)

6. Tag
Schneeschuhtour entlang der Tatra Magistrale, Blicke ins Slowakische Paradies

Sie unternehmen einen Tagesausflug nach Tatranská Lomnica. Die Seilbahn bringt Sie hinauf zur sogenannten Zwischenstation „Enzian“ am Skalnaté pleso (Steinbachtal, 1.751m). Von dort startet Ihre Schneeschuhtour entlang der Tatra Magistrale mit tollen Ausblicken in die Niedere Tatra und zum Slowakischen Paradies. Auf dem Weg zur Seilbahnstation des Hrebienok (1.272m) unterhalb der mächtigen Slavkovský štít (Schlagendorfer Spitze), werden Sie mehrere Berghütten passieren, dann geht es zurück ins Tal (Gehzeit ca. 3 Std.). Wer möchte hat heute auch die Möglichkeit bis zur Teryho Chata auf 2.015 Meter Höhe zu wandern (Gehzeit ca. 8 Std.). Am Nachmittag Rückfahrt zum Quartier. Ü: Pension (DZ), Fahrzeit ca. 1 Std. (F/-/-)

7. Tag
Heimreise

Nach den Frühstück Rückreise. Ankunft am Nachmittag am Veranstalterbüro. Fahrzeit ca. 7 Std. (F/-/-)

Leistungen:

  • An- und Rückreise / Transfers ab/an Veranstalterbüro im Kleinbus
  • 5 geführte Schneeschuhtouren mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Schneeschuhausleihe
  • 6 Übernachtungen in Berghütten und Pensionen (Doppel- und Mehrbettzimmer, DU/WC teils auf der Etage)
  • Verpflegung lt. Programm: 6x Frühstück
  • 6 Übernachtungen in Berghütten und Pensionen (Doppel- und Mehrbettzimmer, DU/WC teils auf der Etage)
  • Nationalparkgebühren

Extras:

  • nicht genannte Mahlzeiten / Getränke
  • Einzelzimmer auf Anfrage für 2 Nächte möglich 75 Euro
  • Fahrt mit der Pferdekutsche 13 Euro
  • Seilbahnfahrt 25 Euro
  • Ausleihe von Trekkingstöcken 10 Euro
  • evtl. Flug nach/von Krakau
  • Persönliches / Trinkgelder

An- und Abreise

Der Zu- / Ausstieg zum/vom Bus ist entlang der Fahrtroute: Ebersbach (Veranstalterbüro) – Görlitz – Kattowitz – Krakau möglich. Abfahrt am Anreisetag gegen 7 Uhr, Ankunft am Veranstalterbüro am Rückreisetag gegen 16-17 Uhr.

Programmänderungen

In Abhängigkeit von Wetter- und Schneelage bleiben Programmänderungen vorbehalten. Der genaue Tagesablauf richtet sich nach Wetter- und Schneelage. Der Reiseleiter bespricht diesen vor Ort mit den Teilnehmern. Änderungen der Quartiere möglich.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise aufgrund des Reisestils, der Besonderheiten des Reiselandes und der geplanten Aktivitäten vor Ort für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Sprechen Sie uns im Einzelfall bitte an, um eventuell eine Lösung zu finden.

Mindestteilnehmerzahl & Tourabsage

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise liegt bei 6 Teilnehmern. Bei Nichterreichen bis 21 Tage vor Tourbeginn, ist eine Absage der Reise seitens des Veranstalters möglich.

Reiseveranstalter

MOSKITO Adventures Partner

Einreise

Coronabestimmungen: Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern. Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein. Personalausweis / Identitätskarte Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein. Vorläufiger Personalausweis Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein. Besonderheit: Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen. Eine Übersicht der Schengen-Mitgliedsstaaten finden Sie unter folgendem Link: https://www.passolution.de/schengen-staaten/ Minderjährige: Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich: - Ausweisdokument Folgende Dokumente sind empfohlen: - Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen Anmeldung: Ab 10 Tagen Aufenthalt besteht eine Meldepflicht bei der zuständigen Polizeibehörde. In der Regel übernehmen Hotels diese Registrierung. Reisende sollten sich diesbezüglich beim Betreiber ihrer Unterkunft informieren.

Visa

Es wird kein Visum benötigt. Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.

Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. NB: Von April bis Oktober kann es in endemischen Gebieten zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse kommen. Allgemeine Bestimmungen Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen.  Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 26.05.2024 06:59 für Kunden von: MOSKITO Adventures, Albrechtshainer Str. 1b, 04824 Beucha

Änderungen vorbehalten