14 Tage
Dauer
6-12
Teilnehmer
Anforderung
ab 3.120 € (inkl. Flug)
Preis p.P.
auf Anfrage
Verlängerung
Die weit draußen im Atlantik gelegene Inselgruppe ist für ihre einzigartige und kontrastreiche Natur bekannt. Von weitem sichtbare Vulkankegel, schroffe Steilküsten, karge wüstenähnliche Landschaften, heiße Quellen und sattgrüne Täler laden ein, zu Fuß erkundet zu werden. Wir kennen die Azoren seit vielen Jahren und zeigen Ihnen nicht nur die klassischen Sehenswürdigkeiten. So führen wir Sie auch auf versteckten Pfaden über die Inseln: es erwartet Sie eine ausgewogene Mischung aus Wanderungen und Begegnungen, oft enden die Touren am Meer. Zeit für ein erfrischendes Bad ist natürlich eingeplant! So wie einst für viele Segler ist die Insel Faial auch Ihre erste Station. Seit Jahrzehnten hinterlassen Weltumsegler am Yachthafen ihre ganz persönlichen Kunstwerke. Sie erkunden die lauschige Altstadt und Hafenpromenade von Horta, bevor es zu Fuß ins Hinterland geht. Spektakulär ist das 1957 durch einen Vulkanausbruch entstandene Neuland Capelinhos. Noch 60 Jahre später gleicht es einer Mondlandschaft und bildet einen Kontrast zur sonst überwiegend grünen Insel. Atlantische Bergwelten - São Jorge ist die am wenigsten besuchte Insel des Triângulo. Auf teils verwachsenen Wegen geht es hinauf ins zentrale Bergmassiv und hinab in die fruchtbaren Ebenen am Atlantik. Ihre Unterkunft bietet eine einzigartige Aussicht: über das Meer zum Bilderbuchvulkan Pico Alto auf der Nachbarinsel. Dessen Besteigung ist eine Herausforderung, belohnt aber mit einem Weitblick über den Archipel. Nicht zuletzt tummeln sich besonders um Pico zahlreiche Wale und Delfine. Mit Booten brechen Sie zu einer (optionalen) Beobachtungstour auf. Geheimtipp - die Blumeninsel Flores! Nur wenige Reisende finden ihren Weg auf diese abgelegene Insel. Doch es lohnt sich! Flores ist wild und lieblich zugleich. Im Inland entdecken Sie idyllische Kraterseen und einer der schönsten Wanderwege der Azoren führt entlang der westlichen Steilküste, vorbei an rauschenden Wasserfällen. Erhöht und mit traumhaften Blick über das Meer liegt Ihre Unterkunft: ein liebevoll restauriertes, typisches azoreanisches Steindorf.
  • Zu Fuß durch bizarre Vulkanwelten, auf alten Eselspfaden und entlang steiler Küstenwege
  • Blumeninsel Flores - Geheimtipp für Wanderer und Übernachtung in urigen Steinhäusern
  • Besteigung des Pico (2351 m) - höchster Berg Portugals
  • Erholung an den schönsten Badestellen - an Lavaküsten und Bergbächen
  • Unterwegs mit Insiderwissen: Reiseleitung durch unsere erfahrenen Guides
02.06. - 15.06.2024 14 Tage 3.240 Euro bereits ausgebucht
16.06. - 29.06.2024 14 Tage 3.240 Euro nur 1 freier Platz
30.06. - 13.07.2024 14 Tage 3.240 Euro nur 3 freie Plätze
14.07. - 27.07.2024 14 Tage 3.240 Euro nur 4 freie Plätze
28.07. - 10.08.2024 14 Tage 3.120 Euro nur 3 freie Plätze
11.08. - 24.08.2024 14 Tage 3.120 Euro bereits ausgebucht
25.08. - 07.09.2024 14 Tage 3.120 Euro nur 2 freie Plätze
08.09. - 21.09.2024 14 Tage 3.120 Euro bereits ausgebucht
EZ-Zuschlag: 320 Euro
Gute Kondition und Trittsicherheit für leichte bis mittelschwere Wanderungen (Gehzeit 3-5 h, 8-16 km, max. +600 und -1100 Hm) sind notwendig. Am anspruchsvollsten ist die Pico-Besteigung (Gehzeit 7 h, +/- 1100 Hm). Die Wege sind meist befestigt, der Weg zum Gipfel des Pico führt teilweise über Geröll. Einzelne Wanderungen können ausgelassen werden. Alle Wanderungen erfolgen nur mit Tagesrucksack, das Hauptgepäck verbleibt in der Unterkunft.
1. Tag
Anreise auf die Azoren

Sie fliegen am frühen Morgen via Lissabon auf die Azoren, wo Sie am späten Nachmittag landen. Am Flughafen von Horta werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen. Mit einem ersten Spaziergang durch das bezaubernde Hafenstädtchen und einer Rast im legendären „Cafe Peter Sport“ am Yachthafen beginnt Ihre Reise. Am Abend Begrüßungsessen mit Tourenbesprechung. 3 Übernachtungen in einer kleinen Pension in Horta (-/-/A)

2. Tag
Capelinhos – jüngster Vulkan der Azoren

1957 fing es vor der Westspitze Faials an zu brodeln. Eine neue Insel tauchte aus dem Meer auf und wuchs im Laufe eines turbulenten Jahres mit Faial zusammen. Nach einer Fahrt entlang der bizarren Lavaküste wandern Sie vom Cabeço Verde zum Neuland und dem jüngsten Vulkan der Azoren – Capelinhos. Anschließend fahren Sie zu den natürlichen Lavabecken von Varadouro. Ein idealer Platz für ein erstes Bad im Atlantik. Wanderung: ca. 3,5 h, 5 km, +250 Hm/-400 Hm; Ü in Pension (F/M/-)

3. Tag
Blühende Hortensien – die Caldeira do Faial

Heute erkunden Sie die Caldeira von Faial, ein gewaltiger Einsturzkrater in der Mitte der Insel. Hortensien säumen den Weg um die Caldeira und hinab zur Nordküste. Diese allgegenwärtige blaue Blumenpracht gibt der Insel Faial ihren Beinamen – Ilha Azul, die blaue Insel. Auch der heutige Wandertag endet mit einer Bademöglichkeit: der schwarze Sandstrand von Almoxarife ist im Sommer auch bei den Einheimischen ein beliebter Platz für ein entspannendes Bad im Meer. Wanderung: ca. 4,5 h, 12 km, +100 Hm/-800 Hm; Ü in Pension (F/-/A)

4. Tag
Flug nach Flores – Die Blumeninsel

Am Vormittag fliegen Sie nach Flores. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Ihre Unterkunft in Fajã Grande. Die kleinen, urigen Steinhäuser waren einst Dorf der Insulaner und wurden später von einer einheimischen Familie zu charmanten Gästehäusern umgestaltet. Sie bilden den idealen Ausgangspunkt für die Wanderungen der nächsten Tage. Am Nachmittag begeben Sie sich auf einen Spaziergang zum nahe gelegenen Naturschwimmbecken an der Küste. 3 Übernachtungen in Gästehäusern. Ü in Pension (F/-/A)

5. Tag
Wanderung entlang der Steilküste

Eine der schönsten Wanderungen der Azoren führt Sie vom kleinen Örtchen Ponta Delgada am Nordzipfel der Insel nach von Fajã Grande. Der Weg verläuft entlang der Steilküste: Bizarre Felsen, kristallklare Wasserfälle und herrliche Aussichten begleiten Sie. Wanderung: ca. 4 h, 12 km, +/-450 Hm; Ü in Pension (F/-/-)

6. Tag
Lagunen im Inselinneren

Im Herzen von Flores liegen in einer großen Lagune die Kraterseen Caldeira Comprida und Lagoa Funda. Von hier wandern Sie auf abenteuerlichem Weg durch die zauberhafte Landschaft hinab nach Fajã Grande. Wanderung: ca.. 3,5 h, 7 km, +300 Hm/-600 Hm; Ü in Pension (F/-/-)

7. Tag
Flug nach Faial und Fährüberfahrt nach São Jorge

Sie fliegen zurück nach Faial und steigen dort auf den Hausberg der Stadt – den Monte Guia mit seiner Wallfahrtskirche. Zur einen Seite blicken Sie in einen zur Meeresbucht gewordenen Vulkankrater, zur anderen auf die Inselhauptstadt Horta und die grünen Hänge der Caldeira im Inselinneren. Anschließend setzen Sie mit der Fähre nach São Jorge über. Ihre Unterkunft ist eine Appartementanlage in der Nähe von Velas. Sie bietet viele Annehmlichkeiten wie Sonnenterasse, Pool und eine tolle Aussicht auf den Atlantik. Nach nur 5 Minuten Gehzeit erreichen Sie eine Badestelle am Meer. Wanderung: ca. 2 h, 7 km, +150 m/-150 Hm; Ü in Hotel (F/-/A)

8. Tag
An der unberührten Nordküste zur Fajã dos Cubres

Dicht bewachsen vom ursprünglichen Lorbeerwald sind die Nordhänge von São Jorge. Vorbei an rauschenden Wasserfällen führt die Wanderung auf einem alten, verwunschenen Pfad zur Fajã dos Cubres. Wie wäre es mit einem Bad unterwegs in den Becken eines Gebirgsbaches. Wanderung: ca. 4 h, 10 km, +200 Hm/-700 Hm; Ü in Hotel (F/-/A)

9. Tag
Besteigung des Morro Grande und Stadtspaziergang

Am Vormittag steigen Sie auf den Morro Grande – Hausberg von Velas. Genießen Sie einen sagenhaften Blick auf die Inselhauptstadt und die dicht bewachsene Steilküste. Später Stadtbummel durch die beschauliche Altstadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie einfach die Ruhe im Appartement oder unternehmen Sie einen Ausflug. Spazieren Sie durch die Inselhauptstadt Velas oder erkunden Sie die vielfältige Unterwasserwelt der Azoren mit Taucherbrille und Schnorchel. Wanderung: ca. 2 h, 6 km, +150/-150 Hm; Ü in Hotel (F/-/A)

10. Tag
Entlang der Steilküste zur Fajã de Além

Heute wandern Sie durch die „hängenden Gärten der Nordküste“ zur Fajã de Além, auf der zwischen den Feldern vereinzelt alte Steinhäuschen stehen. Noch heute wird hier am Fuß der Steilküste Yamswurzel und Wein angebaut. Wanderung: ca. 3 h, 5 km, +/- 500 Hm; Ü in Hotel (F/-/-)

11. Tag
Fährüberfahrt nach Pico und fakultative Walbeobachtung

Kurze Fährüberfahrt nach Pico und Transfer in das alte Fischerstädtchen Lajes. Die kommenden drei Nächte wird ein kleines Hotel in der Altstadt Ihr Zuhause sein. Hier kennt jeder jeden und die Zeit geht noch ihren beschaulichen Gang. Am Hafen laden urige Kneipen und Restaurants zum Verweilen ein. Sie besuchen das Walfangmuseum und machen einen ersten Orientierungsspaziergang durch den Ort. Nicht verpassen sollten Sie eine (optionale) Walbeobachtungtour. Zahlreiche Wal- und Delfinarten tummeln sich im Meer vor den Azoren und insbesondere vor Pico. Es ist ein fabelhaftes Erlebnis, diesen anmutigen Meeresbewohnern so nah zu sein. Ü in Pension (F/-/-)

12. Tag
Pico-Besteigung – Gipfelglück auf Portugals höchstem Gipfel

Der Aufstieg zum höchsten Berg Portugals (Pico, 2351 m) ist zwar schweißtreibend, aber eines der eindrucksvollsten Erlebnisse dieser Azoren-Reise. Gestartet wird auf 1200 m. Oben angekommen schweift der Blick über die Wolken und das Meer, bei klarer Sicht bis zu den Nachbarinseln Faial und São Jorge. Für diejenigen, denen der Aufstieg zu mühsam ist, besteht die Möglichkeit, individuell eine leichtere, aussichtsreiche Wanderung um Lajes do Pico zu machen oder einfach den Tag an einer der schönen Badestellen des Fischerstädtchens zu genießen. Wanderung Pico: ca. 7 h, 7 km, +/- 1100 Hm; Ü in Pension (F/-/-)

13. Tag
Wanderung durch Picos Weinfelder und Abschlussessen

Zwischen unzähligen Mauern, aufgetürmt aus kantigem Lavageröll, wird der Picowein angebaut. Die heutige Wanderung führt Sie entlang der bizarren Küste durch das Anbaugebiet, das von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt ist. Abschluss dieser Wanderung bildet die Einkehr in der Adega eines Weinbauern und die Verkostung des Azoren-Weins. Beim Abschlussessen in Lajes do Pico lassen Sie während des Sonnenuntergangs die Reise Revue passieren. Wanderung: ca. 4 h, 11 km, +100 Hm/-200 Hm; Ü in Pension (F/-/A)

14. Tag
Rückflug via Lissabon oder individuelle Verlängerung

Am Morgen kurze Fährüberfahrt nach Faial und Transfer zum Flughafen. Im Anschluss Rückflug über Lissabon. (F/-/-)

Leistungen:

  • Flug mit TAP ab/an Berlin (BER) via Lissabon nach Horta inkl. Tax
  • Flug ab/an Frankfurt/M., München, Hamburg und Düsseldorf auf Anfrage möglich, Flüge ab/an Wien und Zürich gegen Aufpreis buchbar
  • Alle Transfers im privaten Taxi oder Bus und alle Fährüberfahrten lt. Programm
  • Inselflug mit SATA: Faial – Flores und zurück inkl. Tax
  • 6 Übernachtungen in kleinen Hotels/Pensionen auf Faial und Pico im DZ mit DU/WC, 7 Übernachtungen in Gästehäusern/Appartements auf Flores und São Jorge im DZ mit Gemeinschaftsbad/WC (1 Bad für 2 Zimmer)
  • 13x Frühstück, 1x Mittagessen, 7x Abendessen (inkl. Begrüßungs- und Abschlussessen)
  • 10 geführte Wanderungen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Horta (Faial)

Extras:

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Rail&Fly ab allen dt. Bahnhöfen 80 Euro
  • Flug ab/an Wien und Zürich Aufpreis ab 50 Euro

Die Unterkünfte auf dieser Reise

Die Auswahl der Unterkünfte erfolgt stets mit größter Sorgfalt. Wo immer möglich, verzichten wir bewusst darauf, unsere Gäste in großen, anonymen Hotelkomplexen unterzubringen. Sondern bevorzugen die Unterbringung in landestypischen Unterkünften. Auf dieser Azoren-Reise übernachten Sie in kleinen, einfach ausgestatteten Hotels und Pensionen (auf Faial und Pico) und in Gästehäusern/Appartements (auf Flores und São Jorge). Die Zimmer der Unterkünfte unterscheiden sich innerhalb der gleichen Zimmerkategorie zum Teil in Größe, Ausblick und Ausstattung. Ihre Reiseleitung wird während Ihrer Reise eine gerechte Verteilung der Zimmer innerhalb der Gruppe sicherstellen.

Anreise auf die Azoren

Die An- und Abreise auf die Azoren erfolgt mit TAP Portugal via Lissabon.Somit können wir Ihnen für diese Reise ein umfassendes Flugangebot mit Abflügen von verschiedenen deutschen (und einigen weiteren europäischen) Flughäfen sowie eine große Flexibilität bei der Buchung von Verlängerungsnächten anbieten.

Allgemeine Programmänderungen

Wetterbedingte sowie notwendige organisatorische Programmänderungen bleiben der Reiseleitung vorbehalten.

Beste Reisezeit – Wetter

Das Klima der Azoren ist bekannt für sehr wechselhaftes Wetter. Mehrmals täglich können sich Regen und Sonnenschein mit strahlend blauem Himmel abwechseln. Und genau das macht den Charme der Azoren aus: denn bedingt durch das Wetter ist die Luft klar und die Natur leuchtend grün. Mai bis September ist die beste Reisezeit für einen Wanderurlaub auf den Azoren. Die Durchschnittstemperaturen liegen tagsüber über 20-25°C. Zudem sind es die niederschlagsärmsten Monate mit überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden. Im Juli und August herrscht auf den Azoren Hochsaison. Bis in den Oktober hinein sind Wanderreisen gut möglich. Die Niederschläge sind moderat und die Temperaturen angenehm.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise aufgrund des Reisestils, der Besonderheiten des Reiselandes und der geplanten Aktivitäten vor Ort für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Sprechen Sie uns im Einzelfall bitte an, um eventuell eine Lösung zu finden.

Mindestteilnehmerzahl & Tourabsage

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise liegt bei 6 Teilnehmern. Bei Nichterreichen bis 30 Tage vor Tourbeginn, ist eine Absage der Reise seitens des Veranstalters möglich.

Reiseveranstalter

MOSKITO Adventures Partner

Einreise

Coronabestimmungen: Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern. Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein. Personalausweis / Identitätskarte Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein. Vorläufiger Personalausweis Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein. Besonderheit: Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen. Eine Übersicht der Schengen-Mitgliedsstaaten finden Sie unter folgendem Link: https://www.passolution.de/schengen-staaten/ Minderjährige: Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich: - Ausweisdokument Folgende Dokumente sind empfohlen: - Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Visa

Es wird kein Visum benötigt. Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.

Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten - Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Meningokokken-Krankheit (B), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Dengue-Fieber: Es besteht das Risiko, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren. Dengue-Viren werden von tagaktiven Mücken übertragen. Eine medikamentöse Prophylaxe oder eine spezifische Therapie existieren nicht. Reisende sollten daher besonders auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Dazu gehört auch die Mitnahme eines speziellen Mückensprays. Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber Hinweis: Menschen unter 25 Jahren sind durch die Meningokokken-Krankheit (B) gefährdet. Eine Impfung wird empfohlen. Allgemeine Bestimmungen Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen.  Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 26.05.2024 08:23 für Kunden von: MOSKITO Adventures, Albrechtshainer Str. 1b, 04824 Beucha

Änderungen vorbehalten