16 Tage
Dauer
2-8
Teilnehmer
Anforderung
ab 1.750 € (zzgl. Flug)
Preis p.P.
auf Anfrage
Verlängerung
Unser Tipp für Sri Lanka-Wiederkehrer und Fans dieser vielfältigen Insel! Zunächst erkunden wir den nördlichen Teil, fahren über Chilaw bis nach Jaffna und weiter gen Osten an die Küste nach Trincomalee. Dieser Teil hebt sich landschaftlich und auch kulturell von anderen Regionen ab. Natürlich dürfen UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Anuradhapura, Polonnaruwa nicht fehlen. Entspannung finden wir an den Traumstränden von Passikudah bevor wir ins Hochland fahren, nach Kandy und Nuwara Eliya. In kleiner Reisegruppe sind wir stets flexibel. Die vorgeschlagenen Aktivitäten können auch ausgelassen oder an Ihre Wünsche angepasst werden. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Tour im ehemaligen Ceylon!
  • Salzfabriken, Mangrovenwäldern und Kokosnussplantagen
  • UNESCO-Weltkulturerbe von Anuradhapura & Mihintale
  • Jaffna: Hindu-Tempel, Casuarina-Strand, Sanddünen & Weinanbau
  • berühmte Kinniya-Brunnen in Trincomalee
  • Felsenfestung Sigiriya, Felsenhöhlentempel Dambulla
  • Stadtführung in Negombo, Besuch einer Teefabrik
  • Königsstadt Kandy: Tempel des Zahns und freie Zeit zum Schlendern
  • Safaris im Wilpattu- & Mineriya-Nationalpark; Entspannung am Strand von Passikudah
  • "Stadt über den Wolken" Nuwara Eliya
  • deutschsprachige Reiseleitung und kleine Reisegruppe
30.04. - 15.05.2022 16 Tage 1.750 Euro
14.05. - 29.05.2022 16 Tage 1.750 Euro über Christi Himmelfahrt
04.06. - 19.06.2022 16 Tage 1.750 Euro über Pfingsten
25.06. - 10.07.2022 16 Tage 1.750 Euro
23.07. - 07.08.2022 16 Tage 1.850 Euro Sommerferien
06.08. - 21.08.2022 16 Tage 1.850 Euro Sommerferien
10.09. - 25.09.2022 16 Tage 1.750 Euro
15.10. - 30.10.2022 16 Tage 1.750 Euro Herbstferien
06.05. - 21.05.2023 16 Tage 1.750 Euro über Christi Himmelfahrt
EZ-Zuschlag: 420 Euro / 485 Euro
Diese Reise ist auch zu Ihrem Wunschtermin buchbar!
  • Keshan Reiseleitung Srilanka
    Keshan ist insbesondere auf unseren Aktivtouren ein Top-Begleiter. Bei Wanderungen, Radtouren und sogar beim Rafting teilt er seine Freude an der Bewegung gern. Er spricht ein gutes Deutsch und geht mit viel Umsicht auf die Belange unserer Gäste ein. Das kulturelle Highlight auf einer jeden Srilankareise ist für ihn der buddhistische Zahntempel in Kandy.
  • Norman Reiseleitung Srilanka
    Ein unglaublich sympathischer Reisefreund ist Norman. Vor 30 Jahren arbeitete er in Srilanka beim Gesundheitsamt und lässt nicht nur zur Thematik der Ayurveda-Heilkunde keine Fragen unbeantwortet. Norman ist wahrhaftig ein wandelndes Lexikon! Mit viel Hingabe und Liebe zu seinem Land, erleben Sie mit ihm die gesamte Vielfalt dieses Tropenparadieses.
  • Sunny Reiseleitung Srilanka
    Ein wunderbarer Freund und ausgezeichneter Reiseleiter in Srilanka zugleich! Sunny bringt auch an trüben Tagen unsere Reisegäste zum Lächeln. Freundlich und mit viel Humor übermittelt er die trockensten geschichtlichen Hintergründe und trägt mit seiner großen Erfahrung zum Gelingen einer jeden Reise bei.
  • Tilak Reiseleitung Srilanka
    Srilanka ist seine Heimat, die er unseren Reisefreunden zu Fuß oder auf dem Drahtesel mit viel Passion und Fröhlichkeit näher bringt. Tilak wandert am liebsten durch den Dschungel und freut sich seine Gäste für die Natur zu begeistern. Aber auch an den UNESCO-Welterbestätten fühlt er sich wohl und lässt keine Fragen unbeantwortet.
Eine normale Grundfitness sowie Teamgeist und Komfortverzicht sind die Voraussetzungen für diese Srilankareise. Alle Aktivitäten können auch ausgesetzt werden.
1. Tag
Abflug nach Srilanka

Per individuellem Flug geht es nach Südasien. Gern helfen wir Ihnen bei der Suche und Buchung des für Sie passendsten Fluges.

2. Tag
Ayobovan! – Willkommen auf der Tropeninsel – Ankommen am Meer

Nach Landung auf dem Bandaranaike International Airport begrüßt Sie unserer Reiseleiter. Gemeinsam fahren wir an die Küste nach Chilaw, beziehen Zimmer im Anantaya Resort & Spa und können etwas ruhen und “ankommen”. (-/-/A)

3. Tag
Safari im Wilpattu Nationalpark

Nach dem Frühstück beginnen wir unsere Erkundungsreise im alten Ceylon. Wir fahren vorbei an landwirtschaftlich genutzten Feldern, an modernen Salzfabriken, Mangrovenwäldern und Kokosnussplantagen. Im Wilpattu Nationalpark setzen wir über in den Jeep und unternehmen eine Safari. Mit etwas Glück können wir sogar einen Leoparden erspähen. Weiterfahrt nach Anuradhapura und Check-in im Hotel Alakamanda. (F/-/A)

4. Tag
UNESCO-Weltkulturerbe von Anuradhapura & Mihintale

Wir machen eine Zeitreise zurück ins 5. Jahrhundert vor Christus – in die Zeit der ersten Hauptstadt in Sri Lanka. Folgen Sie als Hobby-Archeologen unserem Reiseleiter und lauschen Sie seinen spannenden Geschichten. Mit Sicherheit versetzt Sie der Anblick der riesigen halbkugelförmigen Dagobas oder der des großen über 2000 Jahre alten Sri Maha Bodhi Baumes ins Staunen. Es ist ein Ableger des Baumes aus Indien, unter welchem Buddha Shakyamuni einst meditierend die Erleuchtung erlangte. Entdecken Sie auch die Ruinen der ausgeklügelten Kanal- und Reservoir-Systeme zur Bewässerung der Hauptstadt. Nur unweit von Anuradhapura befindet sich unser nächstes Highlight, der Felsentempel von Mihintale. Wir erklimmen die über 1800 Stufen bis zum Gipfel. Der indische Herrscher Ashoka entsandte seinen Sohn hier her, um dem König Sri Lankas die buddhistische Lehre zu überbringen. Übernachtung wie am Vortag im Hotel Alakamanda. (F/-/A)

5. Tag
über Mannar in den Norden nach Jaffna

Berühmt ist Mannar für die Tradition des Perlenfischens und für das holländische Fort, welches Zeugnis einst reger Handelsbeziehungen ist. Auf dem Weg dort hin erweisen wir im Hindu-Tempel Thirukeetheeswaram unseren Respekt. Von Mannar setzen wir unsere Reise fort, überqueren die Sangupitty-Brücke und erreichen Jaffna, die nördliche Hauptstadt. Auf einer ersten Exkursion erkunden wir noch heute ausgewählte Plätze. Übernachtung im Thinnai Hotel. (F/-/A)

6. Tag
ein voller Tag in Jaffna und Umgebung

Gleich nach dem Frühstück steigen wir ins Boot, welches zur Insel Nainativu bringt. Dort besuchen wir den Hindu-Tempel Naga Poosari Amman und auch den buddhistischen Nagadeepa-Tempel. Den Rest des Tages können Sie unserem Reiseleiter Ihre Wünsche mitteilen. Wählen Sie aus zahlreichen faszinierenden Orten aus, wie z.B. den heißen Quellen von Keeramalai, Selvachchandi – dem alljährlichen Ausgangsort tausender Hindu-Pilger auf Ihrem Weg in den Süden nach Kataragama, Sanddünen, Weinanbaugebiete oder zum Strand Casuarina. Lassen Sie sich verführen und genießen Sie einen wundervollen Tag. Übernachtung wie am Vortag im Thinnai Hotel. (F/-/A)

7. Tag
an die Ostküste nach Trincomalee

Der Weg ist das Ziel und so legen wir nach Belieben Stopps ein bis wir Trincomalee erreichen. Die Stadt an der Ostküste ist berühmt für einen der weltweit tiefsten Naturhäfen. Auch mündet hier Sri Lankas längster Fluss, der Mahaweli Ganga. Für eine Nacht beziegen wir Zimmer im Pigeon Island Beach Resort. (F/-/A)

8. Tag
Frederick Fort & die berühmten Kinniya-Brunnen

Wir erkunden heute die Hauptstadt der östlichen Provinz, begeben uns zum Frederick Fort, in welchem sich der Hindu-Tempel Koneswaram befindet. Von dort schreiten wir zu den berühmten heißen Quellen in Kinniya, welche einen Verbund von sieben Brunnen speißen. Das Wasser der Brunnen variiert in seiner Temperatur von kalt bis heiß. Es ist ein Ort, welcher von Anhängern aller Religionen besucht wird. Insbesondere für therapeutische Zwecke, z.B. zur Behandlung von Rheuma, ist das heilende Wasser bestens geeignet. Am Vilgam Vehara, einem hinduistischen Schrein, können wir zahlreiche in Stein gehauene Inschriften der Tamilen bewundern. Weiterfahrt entlang der Ostküste nach Passikudah und Check-in für zwei Nächte im Marina Hotel. (F/-/A)

9.-10.
Erholung an den Stränden von Passikudah

Verbringen Sie zwei ganze Tage zur Erholung in Passikudah und lassen Sie sich verwöhnen von goldenen Stränden, turkisfarbenem und ruhigem Wasser – perfekt zum Baden im Meer. Marina Hotel (2xF/-/2xA)

11. Tag
Polonnaruwa „by bike“

Polonnaruwa ist eine weitere Perle im sogenannten kulturellen Dreieck und heißt uns mit wahrhaftigen Schätzen aus Srilankas Vergangenheit willkommen. Wir wechseln aufs Fahrrad, um die weitläufige Anlage der einstigen buddhistischen Hauptstadt zu erkunden. Neben riesigen Dagobas können wir das Steinbuch Gal Pota sowie den Felsentempel Gal Vihara bestaunen. Letzterer beherbergt jeweils eine stehende, sitzende und liegende Statue von Buddha Shakyamuni. Weiterfahrt nach Dambulla. Wenn abends Zeit und Muße gegeben ist, kann dort noch nach Belieben geschlendert werden. Übernachtung und Abendessen im Rangiri Dambulla Resort. Dies ist ein Eco-Resort mit Pool und angeschlossenem Gemüsegarten, den wir selbst erkunden können. (F/-/A)

12. Tag
Sigiriya-Felsen, Wolkenmädchen & Jeep-Safari

Nach dem Frühstück begeben wir uns nach Sigiriya und besteigen den berühmten Felsen, auf dem König Kassapa im 5 . Jahrhundert seinen Palast erbauen ließ. Der Ort steht ebenso unter dem Schutz der UNESCO. Staunen Sie beim Aufstieg über die „Wolkenmädchen“ und genießen Sie die fantastische Aussicht von oben in das saftige grün, u.a. des Mineriya Nationalparks. In selbigem begeben wir uns nachmittags auf Jeep-Safari. Übernachtung und Abendessen im Rangiri Dambulla Resort (F/-/A)

13. Tag
Höhlentempel von Dambulla & Kochen in Kandy

Weiterfahrt zunächst nach Dambulla, wo uns die Statuen und Wandmalereien der dortigen Höhlenklöster ins Staunen versetzen werden. Sie gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es geht weiter hinauf ins Hochland nach Kandy, der kulturellen Hauptstadt Sri Lankas. Dort beziehen wir Zimmer im familiär geführten Homestay und können zunächst etwas ruhen. Im Anschluss werden wir gemeinsam mit dem Gastwirt auf dem Markt in Kandy Lebensmittel für das Abendessen einkaufen (eigene Kosten). Dies erfolgt mit Tuk Tuks und gekocht wird gemeinsam „zuhause“. Auf Wunsch können Sie zuvor am späten Nachmittag den Tänzern, Trommlern und Feuerläufern, welche beim alljährlich stattfinden Festival Esala Perahera durch Kandys Straßen ziehen, lauschen. Ü in einem Homestay. (F/-/A)

14. Tag
Zahntempel, Botanischer Garten, Teefabrik & Fahrt nach Nuwara Eliya

Ein erhöhter Aussichtspunkt verschafft uns zunächst einen schönen Überblick über die Stadt. Deren kulturelles und religiöses Highlight ist ohne Frage der Zahntempel, wofür wir uns ausgiebig Zeit nehmen. Es ist der heiligste Ort für Sri Lankas Buddhisten. Eine faszinierende Pflanzen Welt bestaunen wir im Anschluss mit einem Spaziergang im wunderschön angelegten Botanischen Garten Peradeniya. Fast am Ende unserer Reise nähern wir uns einem weiteren wahrhaftigen “Höhe”punkt und brechen auf nach Nuwara Eliya, der “Stadt über den Wolken”. Dabei durchfahren wir über Jahrhunderte geschickt angelegte Teeplantagen und tauchen beim Besuch einer solchen in das Geheimnis des berühmten Ceylon-Tees ein. Staunen Sie über die teils sehr alten und noch vollkommen funktionsfähigen Maschinen zur Weiterverarbeitung der Blätter in den Fabriken. Angekommen in Nuwara Eliya auf über 1800 Metern Höhe bleibt Zeit zum Spazieren in der Stadt mit gut erhaltenen Zeugnissen aus der britischen Kolonialzeit. Wir übernachten im Glenfall Reach Hotel (F/-/A)

15. Tag
vom Hochland an die Küste nach Negombo

Genießen Sie noch einmal eine landschaftlich reizvolle Fahrt durch die Bergwelt. Wir nutzen den Vorteil unserer kleinen Reisegruppe für gewünschte Stopps unterwegs, zu empfehlen z.B. ist eine Pause in Kitulgala am Kelani-Fluss, wo einst eine Szene für den Film “Die Brücke am Kwai” gedreht wurde. Wir erreichen Negombo, einen beliebten Küstenort in Flughafennähe, der vor allem vom Fischerleben geprägt ist. Außerdem ist Negombo, auch „Klein Rom“ genannt, eine der Hochburgen des katholischen Glaubens auf Sri Lanka. Einige der Kirchen im Ort gehen bis auf die frühen Kolonialzeiten zurück. Bei einem Stadtbummel am Nachmittag lernen wir die Überreste des alten niederländischen Forts aus dem Jahr 1678, die St.-Marien-Kirche, den alten niederländischen Friedhof und den Zimtkanal kennen. Ein Besuch des Negombo Fischmarktes darf natürlich auch nicht fehlen. Ein letztes Mal Strand, Meer und Insel-Flair genießen wir am Abend. Übernachtung im Catamaran Beach Hotel (F/-/A)

16. Tag
Rückreise oder Anschlussprogramm

Kurze Fahrt zum Flughafen und Rückflug mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck. Sollten Sie noch länger auf Sri Lanka bleiben wollen, geben Sie uns Bescheid und wir tauschen uns über Ihr individuelles Anschlussprogramm aus. (F/-/-)

Leistungen:

  • ab/an Colombo Flughafen
  • alle Transfers lt. Programm im privaten Fahrzeug
  • Übernachtungen im DZ in Eco-Resort, Strandhotels, Homestays wie ausgeschrieben oder gleichwertig
  • Verpflegung laut Reiseprogramm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung / Fahrer-Guide
  • Reisepreissicherungsschein

Extras:

  • Flug an/ab Colombo für 600-900 Euro bei uns buchbar, gern beraten wir Sie!
  • Visum (z. Zt. 50 USD, ganz bequem online als eVisa zu beantragen)
  • Eintrittsgelder für die beschriebenen Sehenswürdigkeiten, Safari-Gebühr (90-140 Euro Vorortzahlung), Tuktuk-Fahrten
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Aktivitäten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise aufgrund des Reisestils, der Besonderheiten des Reiselandes und der geplanten Aktivitäten vor Ort für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Sprechen Sie uns im Einzelfall bitte an, um eventuell eine Lösung zu finden.

Mindestteilnehmerzahl & Tourabsage

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise liegt bei 2 Teilnehmern. Bei Nichterreichen bis 30 Tage vor Tourbeginn, ist eine Absage der Reise seitens des Veranstalters möglich.

Reiseveranstalter

MOSKITO Adventures

Einreise

Coronabestimmungen: Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern. Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Es wird empfohlen einen Erwachsenenreisepass mitzuführen, da ein Kinderreisepass nur bedingt anerkannt wird. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein. Einreiseformular: Einreisekarte (Arrival/Departure e-Card) Reisende müssen eine Einreisekarte (Arrival/Departure e-Card) online oder in Papierform ausfüllen. Das Online-Formular kann frühestens 72 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden. Sie finden dieses unter folgendem Link: https://eservices.immigration.gov.lk/emb/eEmbarkation/'#/home-page Minderjährige: Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich: - Ausweisdokument Folgende Dokumente sind empfohlen: - Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Visa

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt. Visaarten: Visum ( Botschaft, Konsulat ) Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig. Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann. E-Visum/elektronische Einreisegenehmigung Erläuterung: Das Visum/die elektronische Einreisegenehmigung kann online beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig. Nutzen Sie dazu den folgenden Link : https://www.srilankaevisa.lk Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Tage Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann. Visum bei Ankunft Erläuterung: Das Visum ist bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen erhältlich. Das Visum bei Ankunft wird in der Regel für Kurzaufenthalte von bis zu 30 Tagen ausgestellt. Die Gültigkeitsdauer kann jedoch variieren. Das Visum kann für zwei Einreisen innerhalb des Gültigkeitszeitraums verwendet werden. Es ist jedoch nicht möglich, das Visum zu verlängern. Es wird generell empfohlen, das Visum vor Antritt der Reise zu beantragen. Mitzuführende Dokumente: - Weiter- oder Rückflugticket - Visabestätigung, eine gedruckte Kopie des E-Visa-Genehmigungsschreibens (im Falle der Online-Beantragung) Einreise auf dem Seeweg: Reisende, die auf dem Seeweg nach Sri Lanka einreisen, müssen ein Transitvisum für 4 Tage unter folgendem Link beantragen: https://www.srilankaevisa.lk Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.

Impfungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben: - Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Es kann jedoch auch nach kürzeren Transitaufenthalten zu Kontrollen kommen. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Eine Gelbfieberimpfung ist zudem bei Voraufenthalten in Gelbfieberinfektionsgebieten notwendig, die innerhalb von 9 Tagen vor der Einreise nach Sri Lanka stattgefunden haben. Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Dengue-Fieber: Es besteht das Risiko, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren. Dengue-Viren werden von tagaktiven Mücken übertragen. Eine medikamentöse Prophylaxe oder eine spezifische Therapie existieren nicht. Reisende sollten daher besonders auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Dazu gehört auch die Mitnahme eines speziellen Mückensprays. Schwangere: Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Chikungunya-Fieber Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber Allgemeine Bestimmungen Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen.  Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 26.05.2024 07:41 für Kunden von: MOSKITO Adventures, Albrechtshainer Str. 1b, 04824 Beucha

Für zusätzliche Hinweise empfehlen wir unsere Rubrik „Reisemedizin“ sowie die reisespezifischen Seiten des Auswärtigen Amtes.