11 Tage
Dauer
5-15
Teilnehmer
Anforderung
ab 1495 €
Preis p.P.
3 Tage Estland
Verlängerung
Die Balten laden uns zu einer spannenden Reise durch Lettland und Litauen ein. Uns erwarten spannende Entdeckungen auf unberührten Naturpfaden und zu Wasser. Wir sind zu Gast bei den Balten und erfahren einiges über ihren Alltag. Diese Aktivreise führt uns durch unberührte Natur, in bezaubernde Städte und an traumhafte Strände. Kurische Nehrung? Warum nicht mal auf's Rad? Spezialitäten? Die Verkostung landestypischer Produkte steht ebenso auf dem Programm. Memelland? Die alten Memelländer erwarten uns mit Kaffee und Kuchen! Schauen Sie hinter die Kulissen im Baltikum! Die 4 tägige Verlängerungsoption gibt Ihnen die Chance für einen Aufenthalt im Nachbarland Estland! Kommen Sie mit auf eine wunderschöne und abwechslungsreiche Lettland-Litauen-Estland-Kombi-Reise!
  • Historische Hansestädte und unberührte Naturlandschaften
  • Kurische Nehrung und herrliche Strände
  • Aukštaitija Nationalpark und Regionalparks
  • landestypische Unterkünfte und Spezialitäten
  • Gauja Nationalpark
  • Wasserburg Trakai
  • Gotisches Vilnius und Jugendstil in Riga
10.07.  -  20.07.2020 11 Tage 1.495 Euro Durchführung gesichert, Restplätze verfügbar!
09.07.  -  19.07.2021 11 Tage 1.495 Euro
EZ-Zuschlag: 255 Euro / Aufpreis Verlängerungsoption: 395 Euro im DZ, 510 Euro im EZ
Auch wenn diese Tour einen aktiven Charakter hat, so reicht eine einfache Kondition aus. Sie erwarten 6 leichte - mittelschwere Wanderungen in Nationalparks und verschiedene Aktivitäten ohne spezielle Anforderungen (z.B. Radausflüge). Die Unterbringung erfolgt in ausgewählten kleinen Hotels und ökologisch geführten Ferienwohnungen. Freuen Sie sich auf eine wunderschön kombinierte Lettland-Litauen-Estland-Reise! >> generelle Erläuterungen zur Symbolik "Anforderung"
1. Tag
Flug Frankfurt – Riga

Unsere Reise beginnt in Riga. Vom Flughafen werden wir abgeholt und zum Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung für erste Erkundungen der UNESCO Weltkulturerbestadt Riga. Am Abend laden die vielen Kneipen und Restaurants in der belebten Altstadt zum Einkehren ein. Probieren Sie auch den Riga Balsam!(-/-/-)

2. Tag
Riga

Auch der heutige Tag steht zur freien Verfügung, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend lernen wir unseren Reiseleiter kennen. Bei einem gemütlichen Zusammensitzen werden wir weitere Gruppenteilnehmer kennenlernen und die Tour besprechen.(F/-/-)

3. Tag
Riga – Gauja Nationalpark – Marciena

Am Vormittag entdecken wir gemeinsam mit unserer örtlichen Reiseleitung das historische und wunderbar restaurierte Stadtzentrum. Die baltische Metropole beeindruckt durch die mittelalterliche Altstadt und imposante Jugendstilviertel. Schwarzhäupter, Petrikirche, Katzenhaus… wir werden es erkunden. Der Markt von Riga beeindruckt schier durch seine Größe und ein Besuch ist ein Muss! Hier bieten Bauern aus dem ganzen Land in fünf gigantischen Hallen Gemüse, Obst, Fleisch, Honig und andere Köstlichkeiten an. Am Nachmittag erwartet uns ein Ausflug zum Nationalpark Gauja wo wir eine ca. 2-stündige Wanderung unternehmen. Wir übernachten heute in einem gemütlichen Herrenhaus in Marciena. (ca. 180 km)(F/-/-)

4. Tag
Marciena – Aukštaitija Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren wir durch Ost-Lettland nach Ost-Litauen. Unterwegs unternehmen wir eine ca. 3-stündige Wanderung im Nationalpark Aukštaitija. Die urige Wassermühle in Ginuciai, sowie die Aussicht auf 6 Seen vom Hügel Ladakalnis ergänzen unsere Bekanntschaft mit dem Nationalpark. Unser Abendessen findet auf einem typisch litauischen Gehöft statt. (ca. 220 km)(F/-/A)

5. Tag
Aukštaitija Nationalpark – Vilnius

Gleich nach dem Frühstück setzen wir unsere Reise fort. Das gotische Vilnius ist das wahre Highlight unserer Reise! Eine geführte Tour in Vilnius durch die Altstadt & Neustadt erwartet uns! Die vom Barock, der Gotik und der Renaissance geprägte Altstadt von Vilnius wurde 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Wir passieren die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und beobachten den Alltag der litauischen Hauptstadt. Auch schauen wir uns die traditionsreiche Leinenmanufaktur mit den 100 Jahre alten Webstühlen an. Der Nachmittag ist für Erkundungen auf eigene Faust vorgesehen. In einem gemütlichen Altstadthotel in Vilnius übernachten wir heute. (ca. 110 km)(F/-/-)

6. Tag
Kernave

Heute machen wir einen Ausflug nach Kernave, die erste historische Hauptstadt Litauens. Hier befindet sich der einzige Burgbergkomplex (UNESCO Weltkulturerbe) der Region der Ostsee. Anschließend unternehmen wir eine ca. 3-stündige Wanderung entlang des Flussufers im malerischen Regionalpark Neris. (ca. 80 km)(F/-/-)

7. Tag
Vilnius – Varnikai – Trakai – Jurbarkas

Vormittags fahren wir in die mittelalterliche Hauptstadt Litauens, Trakai, die einst als Hauptsitz der Großfürsten diente und inmitten wunderschöner Seenlandschaft liegt (Außenbesichtigung). Unterwegs machen wir eine Wanderung im Trakai Nationalpark von ca. 2 Stunden. Heute übernachten wir in einer ehemaligen Wassermühle im Raum Jurbarkas. (ca. 170 km)(F/-/A)

8. Tag
Jurbarkas – Panemuné- Klaipèda

Am Fluss Nemunas (Memel) entlang erreicht man das ehemalige Memelland. Wir besuchen die eindrucksvolle Burg von Panemuné. Anschließend machen wir eine leichte Wanderung im Regionalpark Rambynas mit dem berühmten heidnischen Kultberg Rambynas und der Weißstorch-Kolonie mit 23 Nestern. Die Wanderung dauert ca. 1 Stunde. Bei einem abendlichen Altstadtrundgang werden wir die ehemalige Kreisstadt Memel aus einer ganz anderen Perspektive entdecken. Ein gemütliches kleines Altstadthotel in Klaipeda wird für die nächsten zwei Nächte zu unserem Zuhause. (ca. 215 km)(F/-/-)

9. Tag
Kurische Nehrung

Wir überqueren das Haff und fahren auf der Kurischen Nehrung bis ins Fischerdorf Nida. Hier besuchen wir die Bernsteingalerie und unternehmen eine Wanderung zu den größten Sanddünen Europas und bis zur Ostsee. Diese daurt ca. 3-4 Stunden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Leihen Sie ein Fahrrad oder unternehmen Sie eine Kajaktour. Sie können auch mit einem ursprünglichen Kurenkahn fahren oder das Sommerhaus von Thomas Mann besuchen. Ein ganzer Tag draußen in der Natur. (ca. 100 km)(F/-/-)

10. Tag
Klaipeda – Palanga – Šiauliai – Riga

Nach dem Frühstück fahren wir nach Palanga, dem größten Badeort Litauens. Auf dem Weg zurück nach Riga machen wir Halt am Berg der Kreuze, nahe Šiauliai, einer einmaligen Pilgerstätte mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Größen. Am Abend erreichen wir Riga und Sie haben die Möglichkeit, ein Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant zu genießen (optional). (ca. 315 km)(F/-/-)

11. Tag
Flug Riga – Frankfurt

Heute werden wir zum Flughafen gebracht und fliegen zurück nach Deutschland. Und so geht eine spannende und erlebnisreiche Reise zu Ende.(F/-/-)

Verlängerungsoption 3 Tage nach Estland

11. Tag
Riga – Otepää – Tartu

Auf geht’s nach Estland. Wir fahren nach Otepää und machen eine Wanderung am Pühajärv-See, welche ca. 2 Stunden dauert. Das blaue saubere Wasser und das malerische Ufer bilden zusammen mit der hügeligen Gegend eine einzigartige Landschaft, die man hier “Estnische Schweiz” nennt. Am Abend erreichen wir Tartu und machen einen Rundgang in der geschichtsträchtigen Universitätsstadt. (ca. 250 km)(F/-/-)

12. Tag
Tartu – Lahemaa Nationalpark – Tallinn

Der Lahemaa-Nationalpark ist sehr vielfältig: massive Urwälder, reiche Tierwelt, prächtige Herrenhäuser und steinige Küsten. Die heutige Wanderroute führt uns auf die Halbinsel von Käsmu mit den riesigen Findlingen ( ca. 3 Std.). Am Abend erreichen wir die alte Hansestadt Tallinn. (ca. 240 km)(F/-/-)

13. Tag
Tallinn

Vormittags machen wir eine Stadtführung in Tallinn. Die am besten erhaltene mittelalterliche Stadt (UNESCO Weltkulturerbe) Nordeuropas mit gotischen Turmspitzen, kurvigen Kopfsteinstraßen und einer bezaubernden Architektur. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die malerischen Gassen, schauen Sie in der Marzipan-Manufaktur vorbei oder klettern Sie auf einen der Kirchtürme, um eine herrliche Aussicht zu genießen. Für den Abend empfehlen wir ein typisches mittelalterliches Essen im Peppersack oder in der Olde Hanse.(F/-/-)

14. Tag
Flug Tallinn – Frankfurt

Heute werden wir zum Flughafen gebracht und fliegen zurück nach Deutschland.(F/-/-)

Leistungen:

  • Flug von Frankfurt nach Riga und zurück
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 2 x Abendessen
  • alle Transporte im gruppeneigenen Bus
  • deutschsprachige Reiseleitung Tag 3-11 (ab 8 Teilnehmer)
  • deutschsprachiger Driver-Guide Tag 3-11 (bei 5-7 Teilnehmern)
  • Eintritt und Führung gemäß Programm
  • 6 x geführte leichte bis mittlere Wanderung
  • Reisepreissicherungsschein
  • Verlängerung: 3 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück; deutschsprachige Führung inkl. Eintritt im Gutshof Palmse; 2 x geführte leichte Wanderung; alle Transporte im gruppeneigenen Bus; deutschsprachige Reiseleitung Tag 11-13 (ab 8 Teilnehmer); deutschsprachiger Driverguide Tag 11-13 (bei 5-7 Teilnehmern)

Extras:

  • übrige Mahlzeiten
  • weitere Eintritte und fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise aufgrund des Reisestils, der Besonderheiten des Reiselandes und der geplanten Aktivitäten vor Ort für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Sprechen Sie uns im Einzelfall bitte an, um eventuell eine Lösung zu finden.

Mindestteilnehmerzahl & Tourabsage

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise liegt bei 5 Teilnehmern. Bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Tourbeginn, ist eine Absage der Reise seitens des Veranstalters möglich.

Reiseveranstalter

MOSKITO Adventures Partner

Lettland – Einreise, Visa, Impfungen:

Einreise

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kommt es zu Quarantänemaßnahmen und Einreisesperren bei Einreise nach Lettland. Davon ausgenommen sind die meisten Reisenden aus der EU und dem Schengenraum. Der Flugverkehr läuft aktuell wieder an. Die Grenzen zu Russland und Belarus bleiben weiterhin geschlossen. Wichtig bei der Einreise: Voraussetzung zur uneingeschränkten Einreise ist, dass im Herkunftsland weniger als 15 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den letzten 14 Tagen gemeldet wurden. Eine Liste dieser Länder finden Sie unter dem folgenden Link: https://spkc.gov.lv/lv/tavai-veselibai/aktualitate-par-jauno-koronavi/valstu-saslimstibas-raditaji-a/. Die Liste wird regelmäßig überprüft und aktualisiert. Reisende, die von außerhalb dieser Länder nach Lettland einreisen oder sich innerhalb der letzten zwei Wochen außerhalb aufgehalten haben, müssen für bis zu 14 Tage in Quarantäne oder unterliegen Einreisebeschränkungen. Wichtig vor Ort: - Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet -Restaurants/Cafés: geöffnet, nicht mehr als 4 Personen drinnen/8 Personen draußen an einem Tisch, die aus unterschiedlichen Haushalten stammen -Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar, Maskenpflicht -Museen/Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos: geöffnet -Maskenpflicht: teilweise in der Öffentlichkeit -App: Folgende App wird empfohlen herunterzuladen: https://apps.apple.com/us/app/apturi-covid-latvia-spkc/id1513573144 -Abstandsregeln: 2 Meter Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Personalausweis / Identitätskarte Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Personalausweis Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Visa

Es wird kein Visum benötigt.

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.

Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Frühsommer-Meningoenzephalitis Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 06.07.2020 03:20 für Kunden von: MOSKITO Adventures, Albrechtshainer Str. 1b, 04824 Beucha

Litauen- Einreise, Visa, Impfungen:

Einreise

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kann es zu Einreisesperren und Gesundheitsprüfungen kommen. Die Grenzen wurden für Reisende aus Ländern mit einer Infektionsrate von unter 15 Fällen/100.000 Einwohner wieder geöffnet. Dazu zählen nach derzeitigem Stand auch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Reisende, die aus Ländern kommen, in denen die Infektionsrate mehr als 15, aber weniger als 25 Fälle/100.000 Einwohner beträgt, sind ebenfalls zur Einreise nach Litauen berechtigt, unterliegen aber einer 14-tägigen Selbstisolierungsfrist. Reisende aus Ländern mit über 25 Fällen/100.000 Einwohner unterliegen weiterhin Einreisebeschränkungen. Alle Reisenden, die von außerhalb der erlaubten Staaten nach Litauen einreisen oder sich innerhalb der letzten zwei Wochen außerhalb aufgehalten haben, müssen mit bis zu 14-tägigen Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Die Ländereinteilung wird regelmäßig überprüft und aktualisiert. Bitte informieren Sie sich daher immer noch einmal rechtzeitig über die aktuelle Lage unter folgendem Link: http://koronastop.lrv.lt/en/#information Reisende müssen innerhalb von 48 Stunden vor Ankunft das folgende Einreiseformular ausfüllen: https://keleiviams.nvsc.lt/en/form. An den internationalen Flughäfen und an dem Seehafen Klaipeda muss mit Kontrollen gerechnet werden. Wichtig bei der Einreise: Reisende, die aus Ländern kommen, in denen die Infektionsrate mehr als 15, aber weniger als 25 Fälle/100.000 Einwohner beträgt, unterliegen einer 14-tägigen Selbstisolierung. Wichtig vor Ort: - Restaurants/Cafés: geöffnet - Bars/Clubs: geöffnet - Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar - Maskenpflicht: in Geschäften und geschlossenen öffentlichen Räumen sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln - App: Folgende App wird empfohlen herunterzuladen: https://apps.apple.com/lt/app/karantinas/id1504237834 - Versammlungsverbot: ab 5 Personen - Abstandsregeln: 1 Meter Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Personalausweis / Identitätskarte Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Personalausweis Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Visa

Es wird kein Visum benötigt.

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.

Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Frühsommer-Meningoenzephalitis Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 06.07.2020 03:20 für Kunden von: MOSKITO Adventures, Albrechtshainer Str. 1b, 04824 Beucha

Estland- Einreise, Visa, Impfungen:

Einreise

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wird seit dem 17.03.2020 allen Touristen vorübergehend die Einreise verweigert. Ausgenommen davon sind ab dem 01.06.2020 Reisende aus dem EU- und Schengenraum. Der Flugverkehr läuft aktuell wieder an. Die Grenze zu Russland bleibt zunächst weiterhin geschlossen. Wichtig bei der Einreise: Voraussetzung zur uneingeschränkten Einreise ist, dass im Herkunftsland weniger als 15 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den letzten 14 Tagen gemeldet wurden. Eine Liste dieser Länder finden Sie unter dem folgenden Link: https://vm.ee/en/information-countries-and-quarantine-requirements-passengers. Die Liste wird regelmäßig überprüft und aktualisiert. Reisende, die von außerhalb dieser Länder nach Estland einreisen oder sich innerhalb der letzten zwei Wochen außerhalb aufgehalten haben, müssen für bis zu 14 Tage in Quarantäne. Ebenfalls wird bereits an Alternativlösungen gearbeitet, wie beispielsweise COVID-19-Schnelltests vor Ort oder einer negativen COVID-19-Bescheinigung als Voraussetzung. Wichtig vor Ort: - Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet - Restaurants/Cafés: geöffnet, nicht mehr als 2 Personen aus unterschiedlichen Haushalten an einem Tisch - Bars/Clubs: geschlossen - Museen: geöffnet, max. 50 % Auslastung - Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos/Theater: geöffnet, max. 50 % Auslastung - Versammlungsverbot: ab 100 Personen, ab dem 01.07.2020 ab 500 Personen drinnen und ab 1000 Personen draußen - Abstandsregeln: mindestens 2 Meter Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Personalausweis / Identitätskarte Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Personalausweis Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen. Zusatzinformationen zur Gültigkeit: Die Ausweisdokumente dürfen nicht älter als 10 Jahre sein. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Visa

Es wird kein Visum benötigt. Einreise auf dem Landweg: Bei der Einreise mit dem PKW muss der Versicherungsschutz durch eine Grüne Karte nachgewiesen sowie der Fahrzeugschein im Original vorgelegt werden. Das Fahren mit Abblendlicht ist in Estland zu jeder Jahreszeit und auch tagsüber vorgeschrieben. Vom 1. Dezember bis zum 1. März gilt Winterreifen-Pflicht.

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.

Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Frühsommer-Meningoenzephalitis Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 06.07.2020 03:20 für Kunden von: MOSKITO Adventures, Albrechtshainer Str. 1b, 04824 Beucha

Für zusätzliche Hinweise empfehlen wir unsere Rubrik „Reisemedizin“ sowie die reisespezifischen Seiten des Auswärtigen Amtes.