ASIEN Sri Lanka: Familienreise ins alte Ceylon Drucken

Sri Lanka: Familienreise ins alte Ceylon (15 Tage)

Entspannt unterwegs zu Tempeln, Elefanten & Stränden!

Kaum ein anderes Land in Asien bietet auf solch kleinem Raum so viel verschiedene Erlebnisse. Obendrein lässt sich die Insel wunderbar mit Kindern bereisen. Entdecken Sie gemeinsam auf dieser behutsam zusammengestellten Tour die Tier- und Pflanzenwelt und Jahrtausende alte Kulturstätten. Tauchen Sie ein in die religiösen Besonderheiten der Bewohner Sri Lankas und entspannen Sie mit Ihren Liebsten an Traumstränden.

Höhepunkte:

  • Elefantenwaisenhaus in Pinnawela
  • buddhistische Höhlentempel von Dambula
  • Traumstrände genießen in Passikudah
  • unterwegs per Ochsenkarren & Fahrrad
  • Kandy: botanischer Garten & Tempel des Zahns
  • Safari im Mineriya Nationalpark
  • Aufstieg zur Felsenfestung Sigiriya
  • Ureinwohner Veddas und deren Traditionen kennenlernen
  • entspanntes Reisen: meist 2-3 Nächte an einem Ort, keine langen Fahrten
  • kleine Reisegruppe & deutschsprachige Reiseleitung

Reiseverlauf:

1. Tag - Abflug nach Asien
2. Tag - Ankommen in Sri Lanka

Nach Landung  werden Sie herzlich empfangen und fahren an die Küste nach Waikkal, wo Sie im Hotel einchecken, ruhen können und je nach Ankunftszeit noch eine kleine Erkundungstour unternehmen. (A)

3. Tag - kleine Stadttour Negombo und Fischerdorf

Wie auch an unseren weiteren Zielen während dieser Reise, packen wir nicht gleich wieder unsere Koffer zur Weiterreise. Ein informativer Rundgang in dem kleinen Küstenstädtchen, der uns auch zum Fischmarkt führt steht heute auf dem Programm. (F/-/A)

 

4. Tag - Elefantenwaisenhaus Pinnawela & buddhistische Höhlentempel von Dambulla

Eine tolle Fahrt ins Inselinnere liegt vor uns. Einen spannenden Stopp legen wir ein in Pinnawela. Hier wurde im Jahre 1975 ein Waisenhaus für junge Elefanten etabliert. In den buddhistischen Höhlen von Dambulla staunen wir im Anschluss über eine Vielzahl an Statuen und Malereien, welche in der Zeit von König Valagambahu angelegt wurden. Der religiöse Ort zählt zum kulturellen Erbe der UNESCO und  hält insgesamt 5 Höhlen zum Erkunden für uns bereit. (F/-/A)

5. Tag - per Ochsenkarren aufs Land & Safari im Mineriya Nationalpark

Auf einem Ochsenkarren gelangen wir zum Seeufer und steigen über in ein kleines Boot, dass uns über das Gewässer ins ländliche Sri Lanka befördert. Auf unterhaltsame Art und Weise erfahren wir, wie hier der kleine Bauer seit Jahrhunderten Landwirtschaft betreibt und seine Ernte verarbeitet. Ein gemeinsam zubereitetes Mittagessen im Ländlichen Sri Lanka rundet diese Exkursion ab. Aufregend wird es am Nachmittag. Im Mineriya Nationalpark, der bekannt ist für eine große Elefantenpopulation, unternehmen wir eine Jeep-Safari. Saftigrüne Grasflächen und besonderes Baum- und Buschwerk umgeben das Mineriya-Seengebiet. Neben den grauen Dickhäutern gibt es aber auch Rotwild, Wasserbüffel, Schakale und weitere Tiere zu erspähen. (F/-/A)

6. Tag - Aufstieg zur Felsenfestung Sigiriya & Pidurangala Tempel

Auf der Suche nach einem geschützten Rückzugsort, gelangte König Kasyapa nach Sigiriya und stand vor einem riesigen alleinstehenden Felsen. Darauf ließ er seine königliche Festung bauen. Beim steilen Aufstieg  entlang von Treppen, die in den Fels gehauen wurden, passieren wir die "Wolkenmädchen", eine filigrane und weltberühmte Wandmalerei. Oben angekommen genießen wir die Aussicht in die Weiten des grünen Umlandes. Im Anschluss begeben wir uns zum benachbarten Pidurangala Tempel. Dieser große buddhistische Klosterkomplex beherbergt eine wunderschöne in Staungehauene 48 Meter lange Buddhastatue, die weltweit ihres Gleichen sucht. (F/-/A)

7. Tag - per Rad durch das königliche Polonnaruwa & Traumstrände in Passikudah

Eine Vielzahl in Größe, religiöser und historischer Bedeutung unglaublicher Bauten bilden die einstige Hauptstadt Polonnaruwa, die im 11. Jahrhundert ihre Blüte hatte. Auf dem Fahrrad erkunden wir diese riesige Anlage, begeben uns zu den Ruinen des ehemaligen Palastes bis hin zu Gal Vihara, für viele der Höhepunkt Polonnaruwas. Ein sitzender, ein stehender und ein liegender Buddha wurden hier aus einem großen Fels gemeiselt. Staunen Sie auch über die gewaltigen Stupas. Mit all den gesammelten Eindrücken des heutigen und der vergangenen Tage fahren wir nun in die traumhafte Bucht von Passikudah, deren Strände zum Relaxen einladen. Anders als an vielen anderen Badeorten Sri Lanka, gibt es hier keine starke Strömung. Das Wasser aufgrund eines vorgelagerten Riffes ruhiger und somit bestens für ein familiäres Erholungsvergnügen geeignet. (F/-/A)

8.-10. Tag - Erholung am Strand mit optionalem Aktivitätsprogramm

Lassen Sie die Seele baumeln oder nutzen Sie optional ein umfangreiches  Angebot zur Bewegung auf und in dem Wasser. (3xF/-/3xA)

 

11. Tag - Sri Lankas Ureinwohner & Fahrt ins Hochland

Gut erholt verlassen wir Sri Lankas traumhafte Ostküste und begeben uns ins Hochland nach Kandy. Auf dem Weg lernen wir bei Stopps die Kultur der Veddas, Sri Lankas Ureinwohner, kennen und besichtigen den Mahiyangana Tempel. Kandy selbst blieb bis zum Einfall der Briten im Jahre 1815 als letzte alte Hauptstadt Sri Lankas bestehen. Es ist Sri Lankas Kunst- und Kulturhauptstadt und bei etwas kühleren Temperaturen als in den tiefen Ebenen angenehm zu bereisen. (F/-/A)

12. Tag - Kandy: botanischer Garten & Tempel des Zahns

Nach dem Frühstück erkunden wir das kleine Städtchen, lassen uns dabei im wunderschönen und berühmten botanischen Garten Treiben und erfahren Interessantes zur Herstellung von Edelsteinen. Am Abend wird es bunt, laut und heiß wenn uns die Tänzer aus Kandy traditionell mit Tanz, Trommeln und dem "Gang" übers Feuer kulturell verwöhnen. Ruhiger wird es im Anschluss wieder bei unserem Besuch des weltberühmten Zahntempels von Kandy. Die Reliquie von Buddha Shakyamuni wird in diesem aufbewahrt. Der Ort zählt zu den heiligsten auf der ganzen Insel und gilt als Pilgerziel auch für viele Einheimische. Oft sieht man ganze Schulklassen bei Ihrem Ausflug hierher. (F/-/A)

13. Tag - Ceylon Tee: Plantagen- und Fabrikbesuch

Wie wird eigentlich Tee hergestellt? Genau dieser Frage gehen wir nach beim Besuch einer Teeplantage mit angeschlossener Fabrik zur Herstellung des weltweit bekannten und millionenfach exportierten Ceylon-Tees. Hier im Hantata Estate wird darüber hinaus in einem Teemuseum sehr anschaulich die Geschichte des Tees auf Sri Lanka dargestellt. Wir fahren wieder zur Westküste nach Bentota, wo wir diese wunderschöne und vielfältige Entdeckungs- und Erholungsreise ausklingen lassen können. Je nach Ankunftszeit können Sie noch einmal am Strand spazieren und dabei den Sonnenuntergang genießen. (F/-A)

14. Tag - Freizeit für Strand, Wassersport und Marktbesuch

Hier in Bentota gibt es einen bunten Markt, der vom Hotel aus sehr gut per Tuktuk, dem einheimischen Kleinst-Taxi zu erreichen ist. Gehen Sie in Ruhe Schlendern, bringen Sie Ihren Liebsten daheim etwas mit oder trinken Sie eine Tasse guten Kaffees in einem der Lokale direkt am Fluss, der hier in Bentota ins Meer mündet. (F/-A)

15. Tag - Rückreise

Transfer zum Flughafen und Heimkehr mit vielen Erlebnissen im Gepäck.


Termine & Preise:

Unsere Reisetermine richten sich nach den Schulferien in allen deutschen Bundesländern. Preise sind wie folgt angegeben: Erwachsene (ab 12 Jahre) / Kind unter 12 Jahre

16.02.  -  02.03.2019     15 Tage     1.230 Euro / 880 Euro

13.04.  -  27.04.2019     15 Tage     1.230 Euro / 880 Euro

08.06.  -  22.06.2019     15 Tage     1.230 Euro / 880 Euro

06.07.  -  20.07.2019     15 Tage     1.370 Euro / 970 Euro

27.07.  -  10.08.2019     15 Tage     1.370 Euro / 970 Euro

05.10.  -  19.10.2019     15 Tage     1.230 Euro / 880 Euro

12.10.  -  26.10.2019     15 Tage     1.230 Euro / 880 Euro

08.02.  -  22.02.2020     15 Tage     1.320 Euro / 970 Euro

04.04.  -  18.04.2020     15 Tage     1.320 Euro / 970 Euro

30.05.  -  13.06.2020     15 Tage     1.320 Euro / 970 Euro

04.07.  -  18.07.2020     15 Tage     1.460 Euro / 1.060 Euro

18.07.  -  01.08.2020     15 Tage     1.460 Euro / 1.060 Euro

01.08.  -  15.08.2020     15 Tage     1.320 Euro / 970 Euro

10.10.  -  24.10.2020     15 Tage     1.320 Euro / 970 Euro

17.10.  -  31.10.2020     15 Tage     1.320 Euro / 970 Euro

26.12.20  -  09.01.21     15 Tage     1.460 Euro / 1.060 Euro

EZ-Zuschlag: 395 Euro

Teilnehmer:

2 Erwachsene + 1 Kind unter 12 Jahren

Unser Leistungspaket für Sie:

  • Transfer zum Flughafen und Heimkehr mit vielen Erlebnissen im Gepäck.
  • alle beschriebenen Transfers im klimatisierten Fahrzeug
  • lokaler deutsch- und englischsprachiger Fahrer-Guide ab/an Flughafen Colombo
  • Übernachtungen in guten Hotels, Kinder unter 12 Jahren übernachten im Zimmer der Eltern (Triple- oder Doppelzimmer mit Aufbettung)
  • Halbpension an allen Tagen
  • Eintritte zu den beschriebenen Orten und Sehenswürdigkeiten
  • Parkgebühr im Mineriya Nationalpark
  • Reisepreissicherungsschein

Extras:

  • Flug an/ab Colombo (ab 600 Euro, Wir helfen Ihnen gern beim Reservieren und Buchen Ihres Fluges) Mittagessen, Getränke
  • Trinkgelder, Persönliches, optionale Aktivitäten, Zusatzausflüge vor Ort
  • Visum

Anforderung:

Einreise-/Visahinweis:

Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass und ein Visum. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Das Visum muss vorab als "Electronic Travel Authorization" (ETA) online auf der Internetseite www.eta.gov.lk beantragt werden. Die Visumsgebühr für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen beträgt USD 35,-, die online per Kreditkarte bezahlt werden. Reisende anderer Staatsangehörigkeiten bitten wir, sich bei den jeweils zuständigen Behörden zu erkundigen. Impfungen sind keine vorgeschrieben.

Gäste mit Österreichischer oder Schweizer Staatsbürgerschaft beraten wir gern zu den differenzierten Einreisebedingungen.

Reiseveranstalter:

MOSKITO Adventures

Anmeldung und weitere Infos:

bequem über unser Kontaktformular oder bei

Christian Hertel (Beratung Asien/Afrika/Polargebiete, Reiseleiter China/Tibet/Indien)

Tel: 034292 - 44 93 39 (Festnetz)

Tel: 0163 - 85 25 031 (Mobil)

Email:   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Änderungen vorbehalten!

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 Peking - Lhasa - Gyantse - Shigatse - Kangshung Face Trekking - Everest Basislager – Shigatse
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. September 2018 um 20:35 Uhr